Frage von squampini, 40

11 Wochen altes Baby schläft kaum?

Guten Abend.. Ich hab mal eine Frage im Bezug auf meinen 11 Wochen alten Sohn. Seit gestern mittag schläft er kaum noch und hat vermehrt Durst. Er schreit schnell, egal was man macht, er ist kaum zu beruhigen. Könnte das ein Schub sein und wie kann ich damit am leichtesten umgehen? Habt ihr Tipps was ich ausprobieren könnte?

Danke im voraus. :)

Antwort
von Matzesmaus, 26

Das ist natürlich aus der Ferne schlecht zu beantworten. Vielleicht schießen die Zähne ein. Fasst er sich viel in den Mund und sabbert?

Wenn es gar nicht geht, ab zum Arzt mit ihm.

Kommentar von squampini ,

Wenn er auf dem Bauch liegt versucht er sehr gerne seinen Daumen quer zu essen. 🙈

Sabbern macht er auch nur so extrem wenn er eben auf dem Bauch liegt.

Ja, wenn es nicht besser wird werde ich wirklich mal zum KiA gehen. :)

Danke!😘

Antwort
von ErsterSchnee, 27

Ist er das einzige Kind? Dann leg dich mit ihm hin und nimm ihn auch abends mit in dein Bett. Und  bleib entspannt, das geht vorüber - und kommt beim nächsten Entwicklungsschub auch wieder...

Kommentar von squampini ,

Ja, ist mein einziges Kind.

Hab ihn den ganzen Tag schon neben mir liegen oder trag ihn mit mir rum, wenn ich durch die Wohnung laufe. :)

Also wird es wohl wirklich ein Schub sein.. Danke! :)

Antwort
von Fairy21, 13

Durst oder Hunger? 

Vermehrter Durst kann, muss nicht, ein Hinweis auf Diabetes sein.

Will dir jetzt keine Angst machen, es kann auch daran liegen,  dass er gerade was ausbrütet.

Es vielleicht besser, wenn du mal zum Kinderarzt gehst.

Kommentar von squampini ,

Sein Vater hat auch schon von kleinauf soviel getrunken. Und er macht des immer noch und er ist kerngesund. 

Ich werde erstmal die Nacht abwarten wie er drauf ist und morgen entscheiden. :)

Antwort
von Fairy21, 22

Bist du sicher, dass es vermehrt Durst ist?

Nach dem, was ich bei 

"hallo-eltern.de" 

gelesen habe,  könnte es tatsächlich ein Wachstumsschub sein und, dass das  Baby mehr Zuwendung verlangt.

Google: Baby 11 Wochen Schub

hallo-eltern.de

Kommentar von squampini ,

Ja, ziemlich sicher, dass er vermehrtt Durst hat. Normalerweise hört er von alleine auf zu trinken, verweigert die Flasche oder sabbert beim trinken alles neben raus. Macht er aber nicht, sondern er trinkt wirklich viel. (heute fast 2 Liter). :)

Kommentar von XC600 ,
Kommentar von squampini ,

Er trinkt schon seit 2 Wochen pro Mahlzeit 200ml. Und im Durchschnitt kommt er Alle 3 Stunden. Manchmal auch etwas eher. Das hat er aber vermutlich von seinem Vater dass er so viel Flüssigkeit zu sich nimmt.

Kommentar von XC600 ,

welche Nahrung bekommt er denn ? scheint ihn ja nicht satt zu machen ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten