11 und 15?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erzähl auf jeden Fall deinen Eltern, (falls du einen hast, erzähl es auch deinem Freund, der würde sicher nicht tolerieren das du bedroht wirst) und je nach dem, wie es mit der Solidarität in deinem restlichen Freundeskreis/deiner Klasse aussieht, erzähl auch da, das du bedroht wirst (erst mal nur auf dich bezogen), damit du dich aus der Bedrohung befreist.


Was nun deine Freundin betrifft, musst du abwägen, ob sie dich eventuell für das was du tuen könntest später hassen wird.

Ansonsten, schlimmstenfalls, sprich mit einem Psychologen über diese Situation.

(Ebenfalls nur eine Amateur Antwort)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde jetzt erstmal bissl abwarten, ob es noch schlimmer wird. Gegebenenfalls kannst du ja auch den Eltern von deiner Freundin bescheid sagen, weil mit 11 Jahren haben sie denk ich mal noch was mit zu reden. Aber das ist nur eine Amatuer Antwort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrollman
28.12.2015, 23:05

Eben nicht, Eltern haben prinzipielle erstmal nix mitzureden, egal wie alt das Kind ist. Das einzige, was eine Intervention der Eltern rechtfertigt, ist der gewaltige Altersunterschied (und nicht etwa das absolute Alter des Kindes, wenn bspw, zwei 10 Jährige zusammen sind, dann haben die Eltern nix zu melden), aber auch da ist vorsicht geboten, denn sollte es sich wiedererwarten um eine echte Liebe halten und diese würde unterbunden, dann wären psychische Schäden die unausweichliche Konsequenz. Um diesen Fall auszuschließen, wäre jemand mit psychologischer Ausbildung gefragt

0

Rede vielleicht mit deinen oder ihren eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung