Frage von donantonino, 151

1&1 Sonderkündigung DSL wegen zu wenig Bandbreite?

Hallo Leute,

wir haben seit längerem einen DSL-Vertrag bei 1&1 (6.000 kbits) und waren lange Zeit immer zufrieden, jedoch haben sich nach und nach Abbrüche gehäuft. Jetzt hat 1&1 unsere Leitung gedrosselt auf 2.000 kbits, jedoch sind die Abbrüche immer noch vorhanden.1&1 weigert sich unsere Leitung zu entdrosseln weil angeblich nicht mehr verfügbar ist, die Box sagt da jedoch was anderes (siehe Screenshot).Wir haben jetzt einen Antrag auf Sonderkündigung eingereicht, den hat 1&1 jedoch nicht angenommen.

Dazu sollte man noch sagen das Netcologne bei uns neue Leitungen mit 100.000 kbits Bandbreite gelegt hat.

Jetzt die Frage, müssen sie die Sonderkündigung akzeptieren (Notfalls auch rechtlich)?

Danke in Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hanskrampf, 104

Eigentlich sollte das möglich sein, ihr bezahlt für Leistung, die 1&1 nicht liefern will/kann. Somit wird von dieser Seite der Vertrag nicht eingehalten, damit steht euch eigentlich ein Sonderkündigungsrecht zu.

Antwort
von MoechteAWissen, 101

Keine Ahnung wie die Rechtslage aussieht.

ABER

Ich hatte vor circa 3 Jahren das gleiche Problem mit 1&1.  Mir wurde kein
Sonderkündigungsrecht zugesprochen und musste mich an die reguläre
Vertragslaufzeit halten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community