Frage von Bikehike, 71

11. klasse freiwillig wiederholen, Lehrerabstimmung?

Hallo, Bin jetzt in der gymnasialen 11. klasse (g8) also in der q1 und habe mich mit meinem lk komplett verwählt; ich habe Physik LK genommen und stehe im Moment auf 4 Punkten im Zeugnis; Meine restlichen Noten sind im großen und ganzen ok, ich habe einen Durchschnitt von ca 7 P, allerdings habe ich mir überlegt, die 11. freiwillig zu wiederholen, da ich auch für meinen Abi schnitt einen guten Schnitt haben möchte und momentan mit dem Schnitt nicht zufrieden bin; Mein Lehrer meinte, dass im Kollegium abgestimmt wird, ob ich wdh kann, wenn die sagen, meine Noten sind gut genug, habe ich die verkackt und muss weitermachen, ich sehe allerdings schwarz dafür. Jetzt meine Frage: ist der Schnitt von 7P "schlecht genug" um wiederholen zu dürfen?? Danke für eure Geduld dass zu lesen, es ist mir allerdings sehr wichtig...

Antwort
von cariboucoffee, 71

Sieben Punkte sind ne schlechte 3 also eigentlich noch befriedigend...
Wenn deine Lehrer gnädig sind und wirklich wollen, dass du ein anständiges Abitur hast, dann lassen sie dich wiederholen
In meiner Schule wär sowas kein Problem, da sie finden der Schüler soll es so machen wie er es am Besten kann

Antwort
von Amyrilla, 57

Ich hatte in der 12. Klasse [G9] auch einen ähnlichen Schnitt, durfte aber auch freiwillig wiederholen. Von daher sollte das möglich sein. Du musst dann eben einen Antrag auf freiwillige Wiederholung bei den Lehrern/der Schulleitung stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community