Frage von TFF1996, 66

11 jährige Schwester ritzt sich , was tun?

Nabend , hatte grade ein langes Gespräch mit meiner 11 jährigen Schwester und dabei hat sie mir erzählt das sie sich geritzt hat . Hab schon seit einigen Tagen erkannt das es ihr nicht gut geht aber sie wollte nie darüber reden . Heute hab ich sie in mein Zimmer gerufen und die Tür abgeschlossen und wollte sie nicht raus lassen bis sie mir es erzählt . Sie hat danach angefangen zu weinen und mich gebeten es niemanden zu erzählen . Ich kam auch nicht mehr dazu zu fragen wieso sie sich geritzt hat da meine Mutter das weinen gehört hat und gefragt hat was los ist ( habe ihr erzählt dass ich ihr eine grusel Geschichte erzählt habe ) . Nun meine Frage : soll ich es meinen Eltern erzählen oder vilt sogar einen Psychiater aufsuchen ? Und wenn ja , wie denn ? Vielen dank falls ihr es euch bis hier her durchgelesen habt .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cleolinchen, 52

Hallo TFF1996,

omg mit 11 Jahren schon :-( ...jetzt weiß ich warum in den ganzen Studien aus der Psychiatrie immer steht, das Alter für psychische Störungen dieser Art würde immer weiter sinken.

Um das Vertrauen zu deiner kleinen Schwester nicht zu missbrauchen würde ich erstmal nicht mit deinen Eltern darüber sprechen, zumal du noch nicht einmal ihre Beweggründe kennst. Wenn sie erfährt, dass du sie "verraten" hast, wird sie dir wahrscheinlich erst einmal gar nichts mehr sagen. Du kannst froh sein, dass du einen Zugang zu ihr gefunden hast!

Ich würde vorschlagen, du sprichst sie noch einmal darauf an, um etwas mehr zu erfahren und ihre Situation besser nachvollziehen zu können. Warum hat sie das gemacht? "Probiert" sie das nur aus oder liegt ihrem Verhalten ein tiefgreifendes Ereignis zugrunde? Sind die Wunden oberflächlich oder schon etwas tiefer? Hat sie Freunde, die sich ebenfalls selbst verletzen, möchte sie dazu gehören, ist es "Mode"? Hat sie in der Schule (oder bei euch zu Hause?) Stress oder Probleme? Hat sie vor, dieses Verhalten zu wiederholen und zu festigen oder ist sie einsichtig und bereut es, sich selbst verletzt zu haben? Mit welchen Inhalten beschäftigt sie sich sonst so?

Das sind alles Fragen, die dir helfen können zu entscheiden, wie du weiter vorgehen solltest. Es muss nicht sein, dass sie da sofort so richtig reinrutscht, es kann aber sein und dem gilt es vorzubeugen, solange deine Schwester noch die Kontrolle über die Selbstverletzung hat.

Ein Psychologe ist an dieser Stelle nie verkehrt, doch da sie (ihr?) noch minderjährig ist, könntest du gemeinsam mit deiner kleinen Schwester erstmal den Vertrauenslehrer, den Schulpsychologen oder den Sozialarbeiter an eurer oder ihrer Schule aufsuchen und ihm die Situation schildern und mal schauen, wie der "Fachmann" das Verhalten deiner Schwester einschätzt. Je nachdem wie das dann verläuft werden die Eltern hinzugezogen und deine Schwester erhält eine Therapie oder es ist eben nicht notwendig, weil die Selbstverletzung eine einmalige Sache war.

Ich wünsche dir viel Erfolg und alles erdenklich Gute!!!

Cleo

Antwort
von zauberfee98, 66

Mit 11:o !!! Rede mit deinen Eltern und die müssen dringend Hilfe aufsuchen!!! Aber vlt solltest du noch mal deine Schwester drauf ansprechen und vlt ist es gut wenn sie erstmal jmd hat zu reden und ihr könntet es ja vlt auch gemeinsam euren Eltern sagen ! Dann musst du das nicht gegen ihren Willen tuen und sie kann selbst entscheiden wie sie das erzählen möchte..!!

Antwort
von LittleMistery, 33

Ich würde erstmal nicht zu deinen bzw. euren Eltern gehen, denn das wäre für deine Schwester ein sehr großer Vertrauensbruch und dann würde sie wahrscheinlich nicht mehr mit dir über solche und vielleicht auch über andere Dinge reden wollen. Nehme sie dir in einem ruhigen Moment und frage sie vorsichtig nach, warum sie das getan hat. Wenn du das Gefühl hast, dass dir die Situation zu viel wird, frage deine Schwester, was sie davon hält zu einem Psychologen zu gehen. Wenn sie das nicht will, dann könntet ihr z.B. erstmal zum Hausarzt gehen. Du kannst sie natürlich auch so fragen, was sie davon hält, mal mit jemandem zu reden, der davon Ahnung hat und weiß, wie man deiner Schwester helfen kann.

Antwort
von AundercoverA, 33

Sag deinen Eltern erstmal nichts,das würde das vertrauen deiner Schwester zerstören und sie hätte keinen ansprechpartner mehr.Versuch die Situation zu beurteilen und mehr rauszubekommen und dann mit ihr zusammen hilfe suchen wenn nötig

Antwort
von HULK291, 40

würde mit deinen Eltern drüber reden

Antwort
von wontedcors, 36

Nicht zu den Eltern, das ist das mieseste was du machen kannst.

Kommentar von wontedcors ,

sei viel für sie da und rede mit ihr, frag sie warum und bring sie dazu es nicht wieder zu Tun. und lenke sie ab.

Antwort
von Mali2013Tibet, 39

Sag es deinen Eltern.Habe selbst schon einmal so eine Situation gehabt.Wenn was passiert machst du dir unendliche Vorwürfe...Sag es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten