Frage von lauri1702, 46

10mm silikontunnel in 8mm ohrloch?

Hallo :) Bei silikontunneln teilen sich die Meinung ja sehr.. Aber mal an die die dafür sind, kann man einen 10mm silikontunnel in ein 8mm Ohrloch tun? Ist zwar mit Sicherheit nicht der effektivste weg aber ob ich mir da nun einen dehnstab durchjage oder gleich den Tunnel reintue..

Danke :)

Antwort
von Jacinda1803, 33

Mit den Stäben kannst du das Ohrloch allerdings nach und nach dehnen. 

mit dem 10mm Silikontunnel würde es dauerhaft nach aussen drücken weils seinen platz will. es ist zwar anpassbar wird dadurch aber nicht kleiner - leider.

ich würde es langsam erweitern. so verhinderst du risse, schmerzen und Infektionen o. Entzündungen.

Hoffe ich konnte helfen (: 

Antwort
von HelftMir123, 25

Nein! Du gefährdest damit deine Piercings. Den Tunnel bekommst du so ohne weiteres vermutlich gar nicht rein, du müsstest ihn zusammendrücken. Er entfaltet sich dann ruckartig im Ohr und "sprengt" deine Haut auseinander -> Risse (sehr wahrscheinlich), Blow Outs und Entzündungen möglich. 

Nimm einen Dehnstab und setzt danach einen Schraubtunnel (kein Silikon mit Flare, die sind nicht als erster Schmuck nach dem Dehnen geeignet) aus Titan ein. Und doch, es macht einen rießigen Unterschied, ob du die Haut langsam und schonen dehnst oder schnell mit Gewalt...

Antwort
von nomartin001, 7

Dehnstab ist nicht schlecht ! aber ich persönlich hab meine ab und zu komlett draußen .. dann zieht es sich natürlich wieder zusammen XD

Ich mache immer meine Silikontunnel rein damit es sich wieder ausdehnt

aber sauber (steril) und mach beim wieder rein geben etwas Bepanthen plus dazu ...

hatte noch nie ein problem damit ;)

Antwort
von IchbineineWand, 18

Benutze doch lieber einen Dehnstab, so verhinderst du Probleme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten