Frage von HSDXD09, 45

10km wettkampf?

Hi Leute und zwar habe ich ein 10km rennen am 28.08 . Für den Lauf habe ich reichlich trainiert. Meine Frage an euch ist ob ihr zu diesem Ernährungsplan morgens vor dem Lauf noch etwas hinzuzufügen habt oder bemängelt. Und zwar wären das. Vollkornmüsli, Magnesium, Vitamin b12, Bananen. Danke schon mal im vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jessigernie, 7

Ich habe gegessen wie jeden morgen vor den läufen, ein Brot und etwas Obst.Wenn ich so meine 10km Jogge esse ich ja auch ganz normal.Da ich nicht zur selben Zeit laufe,weil ich dass mit zwei kleinen Kindern spontan mache wenn mein Mann zuhause ist. :-) Nur den Kaffee lasse ich weg und nicht zu viel essen.Und ich nehme mir einen Wasserflaschen Gürtel mit und in die Tasche Traubenzucker. Danach wartet noch mehr Wasser und eine Banane im Auto :) 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für laufen, 8

Hallo!

Meine Frage an euch ist ob ihr zu diesem Ernährungsplan morgens vor dem Lauf noch etwas hinzuzufügen habt 

Wann ist denn dann der Lauf?   In den 2 Stunden vor dem Laufen  keine normale Mahlzeit. Ein Salat, eine Banane, ein Rigel oder etwas Traubenzucker sind erlaubt. Die Verdauung braucht viel Energie - fehlt beim Laufen. Kann in seltenen Fällen sogar gefährlich werden.

Ein leichtes Frühstück - mehr ist nicht zu beachten. Am Abend vorher vorher vielleicht Nudeln - gute Kohlenhydrate.

Machen selbst Weltklasseläufer - habe ich mal am Abend vor dem Hamburg - Marathon gesehen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Mikkey, 11

Du solltest nichts Anderes essen, als sonst. Außerdem ist es wichtig, dass der Magen beim Start wieder leer ist.

Trinke ausreichend, dann ist es nicht erforderlich, sich während des Laufens mit den Trinkbechern abzumühen und dabei Zeit zu verlieren.

Antwort
von user6363, 23

Für morgens ist es genug, nur das B12 könntest du meiner Meinung nach weglassen, Magnesium ist sogar gut. Sind Haferflocken im Müsli? Deeeenn es könnte zu Komplikationen kommen, Haferflocken und Ausdauerlauf waren bei mir noch nie eine gute Mischung. 

Kommentar von HSDXD09 ,

ja das ist ein gemisch mit haferflocken. also sollte ich die weglassen ?

Kommentar von user6363 ,

Neinein, brauchst du nicht, bei mir war es nur so, ich weiß nicht wie es bei dir ist und es ist bestimmt nicht das erste mal Haferflöckchen bei dir (: 

Antwort
von Lenok56, 17

Würde sagen das passt
Wenn du läufst und etwas trinkst, trinke in kleinen Schlücken aber öfters sonst wenn du viel auf einmal trinkst dann wird es auf einmal viel schwerer zu laufen

Antwort
von 1900minga, 18

Klingt gut.
Bin zwar kein Experte, aber finde jetzt keine Verbesserungen.

Einziger Tipp, den du wahrscheinlich eh beachten wirst: Viel Wasser davor trinken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community