Frage von vanessa2612, 43

10.Klasse Gymnasium, was nun?

Hallo:) Ich bin jetzt in der 10.Klasse eines Gymnasiums in NRW. Ich wollte immer ABI machen aber in den letzten 2 Monaten habe ich einfach keine lust mehr auf Schule und ich habe eh das Gefühl, dass ich das ABI nicht mit einem guten Abschluss beenden werde. Jetzt überlege ich nir einen Realschulabschluss zu machen aber ich weiß nicht was ich nach der Schule machen kann, da die meisten Ausbildungsstellen schon vergeben sind. An einem Auslandsjahr hätte ich auch interesse aber Englisch ist mein schlechtestes Fach in der Schule (allerdings erst seit diesem jahr) und mit einem Schüleraustausch habe ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, weil ich mich mit meiner Austauschschülerin nicht gut verstanden habe. Also habe ich schon ein bisschen angst vor einem Auslandsjahr und weiß nicht ob dieses das richtige für mich ist. Was gibt es für mich für Alternativen? Danke schonmal im voraus Lg

Antwort
von PicaPica, 17

Du kommst mir gerade vor, wie ein Marathonläufer, der auf den letzten Metern der Zielgerade sagt, `ist eh Alles zu anstrengend, ich sehe zwar das Ziel da vorne schon, aber ich kehre mal um und sehe mich um, was so Sache ist.´

Reiß dich einfach nochmal zusammen und versuche, ein möglichst gutes Abi zu machen, dann hast du viel mehr Möglichkeiten, beruflich alles Mögliche zu machen, deine Interessen zu verwirklichen.

Willst du das partout nicht, geh zum Arbeitsamt und lass dich beraten.

Antwort
von nfkennylp, 19

Naja du solltest dir erstmal einen Beruf raussuchen der dir Spaß macht und den du mit einem Realschulabschluß erreichen kannst. Falls du da nichts findest müsstest du das Abi machen. Und melde dich vielleicht mal in einem Englisch Kurs an der Volkshochschule an. Da kannst du dein Englisch gut verbessern. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten