100ml Olivenöl am tag schädlich zum zunehmen ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Ja, 100 ml Olivenöl enthalten etwa 900 kcal, also grob alleine schon die Hälfte des Tagesbedarfs. Zudem ist ein so hoher täglicher Fettkonsum ungesund. Du solltest Olivenöl nur in wesentlich kleineren Mengen verwenden.
  • Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Das ist die Goldene Regel, an der absolut nichts vorbei führt. Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man was und wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich bloß nicht verarschen!
  • Wenn du abnehmen willst, dann stelle dazu bitte eine separate Frage und nenne Körpergröße, aktuelles Gewicht, Zielgewicht, Sportlichkeit, Ernährungsgewohnheiten und eventuelle Krankheiten. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja,praktisch dürfte es auf die Verdauung schlagen und dann nimmst du auch nicht zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheKlotzer
16.11.2015, 14:04

Theoretisch Ja ? Was genau Ja ?? und heist das mit olivenöl kann man nicht zunehmen ??

0
Kommentar von FrauStressfrei
16.11.2015, 14:06

Doch! Aber ab einer gewissen Menge wirst du Durchfall bekommen. Probiere doch mal aus, wieviel du abkannst, ohne dass dein Magen protestiert .

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheKlotzer
16.11.2015, 14:03

Erkläre bitte Warum dies schädlich ist und lassen wir dieses "DAS HAT DOCH SO VIELE KCAL DARUM IST DAS SCHÄDLICH "  aber ich meine genau olivenöl nicht irgendein gammel öl oder 0,5kilo chips ich meine OLIVENÖL

0

Schädlich? Nein. Aber es gibt sinnvollere Kalorienbomben.

Olivenöl, auch in solchen Mengen, ist zwar an sich OK - aber ein ausgewogenes Lebensmittel ist das auch nicht. Ist halt nur Fett. Kein Eiweiß, keine Mikronährstoffe (außer Vitamin E und Polyphenolen).

Ich denke du wärst mit einer Nussmischung, Studentenfutter, Nussmüsli etc. besser beraten. Da kriegst du mehr Protein und Mineralstoffe. Zudem mehr Ballaststoffe (100ml Öl auf einmal machen bei "ungeübten" Personen gerne mal Dünnpfiff). Und der Insulinspiegel geht auch hoch (wegen Kohlenhydraten und Protein), was durch Fett nicht passiert. Insulin ist aber nunmal ein Wachstumsfaktor, d.h. damit nimmt man zu.

Also Olivenöl lieber als Zutat zu einem normalen Essen verwenden. Genauso geht natürlich Sahne, Butter oder Käse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArchEnema
16.11.2015, 14:33

Ich lese gerade du hast Diabetes? Hättest du dazusagen sollen! Dann vergiss das mit dem Insulin und dem Müsli.

Ich gehe mal von Typ 1 aus (sonst würdest du eher abnehmen wollen, nicht zu)?

Dazu zwei Dinge: Mehr Insulin spritzen (natürlich bedarfsgerecht). Wenn du dürr bist und schlechte Blutwerte hast, dann bist du nicht richtig eingestellt (zu wenig Insulin und Überzucker).

Du kannst auch mit wenig Insulin klarkommen, dann jedoch solltest du streng kohlenhydratarm essen. Olivenöl als Kalorienlieferant ist dann goldrichtig. Aber zunehmen wirst du davon auch nicht!

Dieses Experiment hat Dr. Bernstein nämlich schon vor Jahren durchgeführt: Einige seiner Patienten, die er auf LCHF-Diät gesetzt hatte  um die Blutwerte in den Griff zu bekommen, haben unangenehm viel Gewicht verloren. Er hat ihnen 100ml Olivenöl täglich, zusätzlich "verschrieben". Nach einem halben Jahr hatte kein einziger von ihnen zugenommen! Weil das Insulin einfach so niedrig war.

Lösung: Mehr Kohlenhydrate und Insulin (schlecht für die Gefäße!) oder: Mehr Protein!

0

Ich glaube es kommt auch darauf an woher dieser hoher fettgehalt kommt oder nicht ?? Ich meine Fett ist nicht gleich Fett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?