Frage von vancouver97, 54

100mg Diclofenac Tabletten am Tag ok, oder hauen die wirklich so rein?

Wir laufen gerade den Jakobsweg noch bis übermorgen und ich hab mir halt irgendwie im Hüftbereich den Muskel entzündet, es zieht bis in den Fuß und ich kann kaum laufen. Wir haben drei Leute kennengelernt, die zufällig Ärzte sind und die haben gesagt, 100mg am Tag sind ok. Ich bin übrigends 19 weiblich und eher leicht, also haut es bei mir stärker rein. Meine Mutter hat solche Tabletten schon mal genommen und wurde krank mit Magenschmerzen usw davon.

Kann man 100mg (2x50mg) am Tag nehmen, ohne Magenprobleme? Habt ihr schon mal diese Tabletten genommen und hattet ihr Magenprobleme ?

Antwort
von beangato, 26

Ich musste die mal nehmen wegen Cox-Arthrose. Hab aber höchstens alle 2 - 3 Tage eine genommen. Dadurch hatte ich keine Magenprobleme.

Lies mal:

Die wichtigsten Nebenwirkungen von Diclofenac sind Magen-Darm-Probleme: Appetitlosigkeit, Durchfall, Übelkeit, Magenschmerzen; die Gefahr von Magengeschwüren und Magenblutungen bis hin zu einem Magen-Darm-Durchbruch ist erhöht.
http://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/schmerzmittel/diclofenac

Kannst Du Dir irgendwo Kyttasalbe besorgen? Die hilft auch bei solchen Schmerzen.

Antwort
von Negreira, 20

Diclofenac ist nicht ohne. Da Du aber doch mit Ärzten Vor Ort gesprochen hast, solltest Du denen Dosierung und Wirkungsweise schon glauben.

Bitte grüß mir meine alte Heimat Galizien. Ihr werdet von der Kathedrale in Santiago begeistert sein. Und wenn Ihr Zeit und Lust habt, sschaut Euch die Rias Baixas und die Kirchen dort auch noch an. Es gibt eine "La virxe de la Barca" , die steht unmittelbar am Wasser und ist traumhaft schon. Für mich der schönste Platz der Welt.

Kommentar von vancouver97 ,

Danke für den Tipp;)

Kommentar von Negreira ,

Gerne! Als ich das letzte Mal in Santiago war, bin ich mit gebrochenem Wadenbein die Treppen zur Kathedrale hochgegangen. So etwas vergißt man nicht.

Noch schöne Tage, und ich hoffe, Ihr habt noch Gelegenheit, mehr von Galizien zu sehen, es lohnt sich wirklich, weil es völlig anders ist, als die Touristenhochburgen in Ostspanien. Dir gute Besserung

Antwort
von Seanna, 13

Die gehen EXTREM auf den Magen.

Bitte unbedingt einen Magenschutz (Protonenpumpenhemmer) dazu nehmen!

Esomeprazol, Omeprazol und Pantoprazol bekommt man rezeptfrei in der Apotheke.

Und selbst dann ist es nicht zur dauerhaften Einnahme geeignet.

Antwort
von Ini67, 30

Wenn du dran kommst, nimm eine Pantoprazol oder Omeprazol dazu. Damit schützt du deinen Magen.

Ich bin Rheumapatientin und vertrage die ohne den Magenschutz gar nicht mehr. Dennoch muss ich die hin und wieder über einige Tage nehmen. Das geht auch.

Wenn du aber die Möglichkeit hast, sprich mal zur Sicherheit mit einem Arzt.

Antwort
von Troublemaker80, 25

GuteFrage ist keine medizinische Plattform. Solche Empfehlungen solltest du dir ausschließlich von Ärzten und nicht von Laien holen. Wenn du überzeugt davon bist, dass die 3 Personen Ärzte sind, kannst du ihren Rat sicherlich befolgen, ansonsten nicht. Hier kennt niemand deine Allergien, deinen Körperaufbau und sonstige Faktoren, welche die Wirkung solcher Tabletten beeinflussen.

Gruß

Antwort
von Infomercial, 22

Ich habe zwei Jahre lang täglich am späten Abend immer ne 150er genommen, die hielt bis zumnächsten Spätnachmittag an. Ich hatte damals ne Borreliose. Wahnsinnig Schmerzen in den Sprunggelenken, im Knie und der Hüfte. Ich ging die Zeit an zwei Krücken. Wenn die Wirkung sich voll entfaltet hat, konnte ich mit erträglichen Schmerzen verhältnismäßig gut laufen. Ohne Tabletten hab ichs kaum mit Krücken geschaft. Magenprobleme hatte ich Gott sei Dank kein. Habe auch keine Magenschutztabletten genommen. Irgendwann hab ich dann mal die Packungsbeilage gelesen und die Dinger abgesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community