Frage von streams55, 6

10.000€ monatlich in Aktien investieren?

Hallo,
würde es sich überhaupt lohnen monatlich 10.000€ in Aktien zu investieren? Wenn man mit Aktien Millionen/Milliarden verdienen will wie Warren Buffett oder sind 10.000€ monatlich zu wenig?
(P.S. reine Interesse)

Antwort
von emib5, 4

Aktien sind keine sichere Verdienstmöglichkeit.

Und mit 10.000 € im Monat wirst Du auch mit Aktien wahrscheinlich auch erst in 7-15 Jahren Millionär. 

Natürlich gibt es die (theoretische) Möglichkeit, dass sich der Wert Deiner Aktien in einem Jahr verzehnfacht. Viel wahrscheinlicher aber ist bei solchen Aktien aber der Totalverlust, weil es sich hierbei um hochspekulative Aktien handelt.

Antwort
von Busverpasser, 1

Wenn du mir so einer geringen Summe Millionen verdienen willst dann musst schon richtig zocken. So mit Optionsscheinen die einen Hebel haben oder so.

Dann kann man natürlich wenn man Glück hat an einem Tag 1000% machen oder alles verlieren... Vlie Glück

Um so mehr du auf Nummer sicher gehst, um so geringer deine Rendite. Bei Fonds hast du nur noch ein paar Prozent im Jahr... ;-)

Antwort
von Reisekoffer3a, 4

.....langfristig sind Aktienfonds das vernünftigste.....

natürlich relativ gute bzw. sichere Aktien auswählen. Denke da würden

10.000,00 € genügen.

NB: Von Heute auf Morgen wirst du sowieso nicht Milionär.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community