1000 Eintagsfliegen Pro Tag Im Wohnzimmer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also es sind diese grünen fliegen die eier Legen keine ahnung wie die genau heißen. Sie fliegen aufjedenfall im Kamin. Da der Schornsteinfäger immer kommt kann dort auch kein Toter Vogel sein und es geht ja schon seit 3 Jahren mit diesen Fliegen im Sommer.

Was die Frage ist? Was man noch machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal werden das Obst/Essigfliegen sein  sind doch wohl klein ca 2mm schwarz mit klaren  Flügeln.Locken tut die sehr reifes Obst, offener Wein und Essig z.B von Reinigern. Das lockt sie auch ausgrößer entfernung.Geräuche im Kamin sind da aber kaum von denen und nisten da auch nicht.Eier legen die nahe nahrung so das schlüpfende Maden gleich Futter haben also nicht im Kamin.Liegt da trocknes holz zur deko im brennraum? Dann da mal nach löchern schauen und dran lauschen Holzböcke können ziemlich radau machen und lassen sich kaum sehen.

LG sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du sicher, daß es Eintagsfliegen sind ?

Die brauchen unbedingt ein Fließgewässer, das wird hoffentlich nicht in Eurem Kamin angeboten.

Oder meinst Du diese kleinen Fruchtfliegen oder Essigmücken, die im Spätsommer massenhaft auftreten, wenn die Obstfrüchte reif sind ?

Die kommen dann nicht AUS Kamin, sondern DURCH den Kamin. D.h. sie entwicklen sich draußen wo es reife und überreife Früchte gibt und kommen dann durch alle möglichen Öffnungen ins Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kammerjäger? Ansonsten habt ihr ja schon alles versucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiter alles "Vergasen". Dass da immernoch Geräusche rauskommen etc. liegt daran, dass ein Großteil noch garnicht geschlüpft ist. Die die schon gelebt haben sind zum großteil tot. Aber die anderen Schlüpfen ja erst noch.

Erst aufhören damit, wenn alle Eier geschlüpft und alle Insekten vernichtet sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eintagsfliegen? Wohl kaum! Die schlüpfen im Wasser!

Liegt vielleicht ein toter Vogel o.ä. im Kamin? Dann musst du nicht wundern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerolsteiner06
28.07.2016, 16:44

Dachte ich auch schon, aber er schreibt von 3 Jahren; da müßte der längst kompostiert sein.

0