Frage von Naason, 28

1000 € Gaming-PC?

**Hallo ich habe einen PC konfiguriert so wie bei Hardwarerat und ich wollte eure meinung dazu erfahren

Link : http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=fda2ad5b4937b99ca636069cf31f053b56c...**

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sgt119, 26

Statt der XFX lieber die Sapphire Nitro, der Rest ist gut. Skylake wäre auch eine Option (i5 6500 + H170A-X1/3.1 + DDR4 RAM)

Antwort
von Eisenkatze, 23

jol kein mensch kauft sich 1000€ pc sowas ist in 2 moanaten schon veraltet, aber gut muss jeder selber wissen. xenon cpu raus ist für spiele weniger geeignet als ein i7. ati karte raus , schlechte leistung und verarbeitung. verbugte treiber . lieber ein 970 oder 980 gtx .mehr power und bessere verarbeitung. nimm eine ssd von samsung aus der evo reihe, idt bessere qualität.

Kommentar von sgt119 ,

xenon cpu raus ist für spiele weniger geeignet als ein i7

Xeon E3 1231v3 = i7 4770 ohne IGPU und mit ECC Support

ati karte raus , schlechte leistung und verarbeitung. verbugte treiber . lieber ein 970 oder 980 gtx.mehr power und bessere verarbeitung

Das heißt AMD, wir haben ja nicht mehr 2006. Treiber sind gut, da gibts wenig zu meckern. Schneller als die R9 390 ist die GTX 970 übrigens nicht, schon gar nicht unter DX12. Die GTX 980 spielt eh in ner anderen Preisklasse, wo sie aber von der R9 NANO geschlagen wird. Was du mit besserer Verarbeitung meinst, ka.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community