Frage von FS0071995, 35

Sekundärliteratur zu den wichtigsten Büchern?

Hallo,

ich habe schon immer Interesse an größeren Hobby-Projekten gehabt, hab z.B. um mir das 10-Finger-Tippen beizubringen ein Buch abgeschrieben.

Jetzt wollte ich, um die wichtigsten Klassiker zu kennen, mal die 100 wichtigsten Bücher (ZEIT-Bibliothek) lesen (außer der Bibel), jedoch frage ich mich, ob das ohne Weiteres möglich sein wird. Sicher braucht man ja sicher einiges an Vorwissen, um einige Texte verstehen zu können. Gibt es da Sekundärliteratur, die ihr mir empfehlen könnt? Es wäre mir wichtig, möglichst umfassend über alle Literaturepochen informiert zu sein.

Danke für die Antworten.

Hier ist der Link: https://de.wikipedia.org/wiki/ZEIT-Bibliothek_der_100_B%C3%BCcher

Antwort
von LiloB, 14

Sekundärliteratur leider nicht,- aber ein ganz anderer Rat könnte Dir vielleicht helfen. Gib hier mal unter dem Thema "Philosophie" die wundervollen Antworten ein. Und die lies aufmerksam,- es fallen viele Namen, die Dir vielleicht noch nicht allzuviel sagen. Dann bei wiki nachsehen, und auf Querverweise achten,- und dann kommst Du von selbst auf die interessantesten Namen - und damit die entsprechende Literatur. Nur, das ist ein weiter Weg, der sich lohnt . Du bist ja noch jung,- nutze die Zeit. Und schon bei dem "carpe diem" wirst Du interessante Hinweise bekommen. Wie gut, daß es das Internet gibt,-(na ja, auch das GF-Forum,-) denn;  wo fände man sonst so viel Hilfe und Information??

Antwort
von MeliS1998, 11

Mit den paar Büchern dieser Liste, die ich gelesen habe (Tacitus: Germania, Voltaire: Candide, Goethe: den Werther und die Wahlverwandschaften, Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen, Hesse: Der Steppenwolf, Freud: Das Unbehagen in der Kultur, Camus: Der Fremde), bin ich gut klargekommen. Einzig mit Dantes Die Göttliche Kömodie hatte ich Probleme, das musste ich wieder weglegen, weil ich absolut nichts verstanden habe.

Wenn ich die Bücher kapiere, dann du bestimmt auch. ;-)

Ansonsten sind Schülerhilfen meist ganz gut, etwa Reclam Lektüreschlüssel oder Königs Erläuterungen. Und gerade zu den alten Klassikern findet man immer auch etwas bei Wikipedia oder auf sonst einer Internetseite.

Kommentar von LiloB ,

super Tipp,- und ja, auch bei mir steht der Dante am Bett - und ich versuche von Zeit zu Zeit , mich hineinzulesen. Und gebe wieder auf.
Ähnliches bei Nietzes" Also sprach Zaratustra,"- oder dem Gilgamesch-Epos (Reklamheft),-  was bedeuten kann;

erstens - bin nicht klug genug,- zweitens; bin zu faul,- drittens,- weiß zuwenig über den Hintergrund. Darum erst einmal wiki lesen, und dann hoffen, daß hier jemand wieder so toll erklärt, daß man wenigstens einen Teil besser versteht. Also - nicht aufgeben!!

Kommentar von FS0071995 ,

Hab auch "Also sprach Zarathustra" als erstes Werk von Nietzsche gelesen und nicht viel verstanden. Das war wohl zu früh, ich musste mich erst mit seiner Philosophie vertraut machen, "Menschliches, Allzumenschliches" war viel besser zu verstehen.

Ich denke, bei manchen schwierigen Büchern lohnt es sich, sie mehrmals zu lesen, da man sich jedes Mal in einer anderen Lebenslage befindet und somit einen anderen Blick darauf werfen kann.

Antwort
von Drondo, 21

Die meisten davon sind leicht verständlich und spannend, etwa Thomas Mann, Melville, Hemingway, Grass. Fang doch mit solchen an. Andere wie Kafka kannst vergessen, macht keine Spaß, aber das sind nur wenige. Zu jedem dieser Werke gibt es Rezensionen und Sekundärliteratur. Die Mann aber nicht unbedingt benötigt nur zum Studium.

Ich habe mir einfach die meisten dieser Werke einfach aus der Bibliothek geliehen, immer so 10 Stück und die verschlungen. Fall alle davon in wenigen Jahren.

Macht Freude

Kommentar von FS0071995 ,

Ja, wobei man natürlich die Romane viel schneller liest, als z.B. anspruchsvolle Texte von Nietzsche. Ich habe von Kafka bisher nur "Die Verwandlung" gelesen, das Buch war aber ganz interessant.

Kommentar von Drondo ,

Ja ich mußte das auch Lesen. Ist aber nervig. Lies mal "Das Schloß" von Kafka. Das schmeißt Du an die Wand. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community