Frage von Matiii, 128

100 Sit ups täglich... Bringt das was?

Wenn man jeden Tag 100 sit ups 3 Monate lang machen würde, würde das den Muskel wachsen lassen oder wäre das zu wenig regerenatioinszeit?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Crunches, Dysbalancen, Sixpack, 81

Hallo! Das ist zu wenig Regeneration und bringt einen kaputten Rücken. Nur oder vorwiegend sit-ups und Crunches ist eh ungesund. Bei jeder Übung wirken Hebel. Und was vorne trainiert wird, muss hinten gestützt werden. Der Gegenpart ist der Rückenstrecker. Die optimale Übung dafür : Hyperextensions - Rumpfheben auf der Rückenstreckerbank. Ergänzend Klimmzüge und Kniebeugen solltest Du mindestens machen. Einseitiges Training führt auch immer zu Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten).

Antwort
von Sharakan, 58

Mach andere Übungen. Normale Situps sind schädlich für den Rücken ;)
LG

Antwort
von heikootto, 84

Nein würde es nicht.

Da der Musjek wie du selber fesgestellt hast nur in der Ruhephase wächst.


Zudem sind situps nicht das A und O für gute Bauchmuskeln...schau mal lieber nach Übungen im Inet

Crunches seitliche Crunches beinheben Butterfly Klappmesser usw usw...denn du hast nicht nur obere Bauchmuskeln sondern auch untere und seitliche und die müssen auch trainiert werden.


Noch was...nur Bauch zu trainieren ist ziemlich...nutzlos^^


P.s. deine Muskeln werden sich an die Belastung gewöhnen...alle 3-4 Wochen sollte deshalb anders trainiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community