Frage von Mareike51, 13

100 Internet Bekanntschaften und Gründe warum nie die richtige dabei gewesen , wäre das zu wissen interessant?

Hallo..Vorab> Nein die Anzahl der Bekanntschaften zählen nicht zu mir , auch wenn ich zugeben muss, eine der unwissenden 100 gewesen zu sein.Großes raunen ? Nein , ich habe ihn ausnahmsweise nicht durchs Netz kennen gelernt. Nichts desto trotz hab ich zu ihm eine rein platonische Freundschaft.Einzig auffällige war für mich war nur , dass er weder bei Facebook noch sonst irgendwo aktiv ist und es auch kein Bild von ihm im Netz gibt.Selbst im Betrieb schließt er sich von den veröffentlichenden Fotos aus. Das eine was es mal im Netz gab fand den Weg über googlemail ins Netz und wurde mit Hilfe eines RA entfernt: Komisch ist auch, mich eingeschlossen, dass alle von seinem treiben wissen die ihn kennen (Nachbarn, Freunde, Kollegen). Niemand stört es und er ist zudem noch sehr beliebt. Heut Morgen hat er mir auf Nachfragen, wie sein WE war , von einer neuen WE Bekanntschaft erzählt, incl.der Begründung warum wiedermal* kein weiteres Interesse* an der Fortsetzung daran hat.:Zudem erwähnte er ,dass sich für nächstes We eine neue Bekanntschaft anbahnt und er kaum Zeit habe sich mit dem was er nicht wolle, weiter zu beschäftigen. So geht das schon seit 1994, beginnend über das Firmen Internet wo er einst auch Frauen aus Niederlassungen andere Städte, neugierig auf ihr Gegenüber (ihn) waren. Er sieht gut aus, schicke Wohnung ,sehr selbstständig ..erfolgreich ,kein Krawattenträger, Humorvoll und kein Couch Potato.Vom kochen bis zum tapezieren u.v.a was Frauen beeindruckt beherrscht er viel aus dem Ff ..und aus eigener Erfahrung weitere Qualitäten die Frauen auch schätzen...Quasi alles was und womit man(n) Frauen beeindrucken kann ! Spätestens nach einem We hat aber auch keine Skrupel sich mit Angaben unterschiedlichen Gründe zu trennen und benennt diese in sensibelster Form.Also kein üblicher Abschied ala Whats oder Email. Viele solche pers. Abschiedsgespräche verliefen unter leidvollen Tränen. Wobei ich selbst manchmal denke, Er sucht einen Grund.. findet er keinen , dann hält alternativ die Entfernung dafür hin.Selbst 80km erklärt er perfekt zum Beziehungsdesaster! Heut Morgen nannte er mir die Zahl 100 sei erreicht er sich ursprünglich vornahm , ein Buch darüber zu schreiben..Insbesondere auch darüber , wie dumm und Naiv, aus seiner Sicht die Frauenwelt wäre. Allem voran durch das schreiben ! Dabei hat er unzählige Emails als Vorlage bei denen selbst ich als Frau , an der ein oder anderen berechtigte Zweifel ihres Verstands habe.Insbesondere bei vielen derer die u.a. in der dritten Mail schon schreibt , ich liebe dich und ohne sein Gegenüber zu kennen , von Beziehung.schreibt. Würde das wirklich interessieren und jemand kaufen ? Und wenn , für wen wäre das Interessent , den Mann oder die Frau ?

Antwort
von nosayi, 12

Mich als Mann würde das nicht interessieren, weil ich das persönlich als frauenfeindlich empfinde, da er die Frauen ja einfach abserviert hat und diese sogar gezählt hat was nebenbei ziemlich arschig ist.

Kommentar von Mareike51 ,

Das zählen ist einfach .. denn es gibt von Beginn an ausgedruckte Dina 4 Foto die während der Treffen gemacht wurden oder später auch per Mail kamen..Mit jeweils dazugehördender Geschichte auf der Rückseite. Auch 33 Negativ Begegnungen die noch am selben Tag/Abend mit einer Heimreise endenden sind dabei. Vielen Dank für deine Zeit und deiner Antwort! lg Mareike 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community