Frage von onliiine, 49

10 wochen alte tochter schmerzen beim pupsen?

Hallo, Hätte eine kleine Frage, meine 10 wochen alte tochter hat wirkliche Schmerzen beim pupsen. Fliegergriff, bauchmassage, bein Übungen, Kümmelzäpfchen, Pulver Nahrung mit fenchel tee zubereiten, Lefax, Kirchkernkissen.. alles durch ich weiß langsam nicht mehr weiter.. Kann mir jemand helfen? Ich bin um jeden Antwort dankbar :* ( & wegen Pulver Nahrung sie bekommt milupa Ha Pre nahrung hat sie eigentlich super vertragen, und wegen dem stillen bevor ich noch verurteilt werde; bei mir hat es 10 Tage gedauert bis der Milcheinschuss kam. Sie hatte fast die 10 % grenze erreicht so musste ich zu füttern. Später hat sie die brist nur noch als Nukki benutzt und dafür tat mir das dann doch zu weh nur damit sie einschläft :/ )

Antwort
von MissRatlos1988, 45

Mein Kleiner hatte diese Probleme auch. Kommt häufiger vor. Es dauert einige Wochen bis sich der Körper das alles bei den Kleinen auf alles eingestellt hat. Es wird irgendwann von einem Tag zum anderen besser und dann weg sein. Ich weiß es ist die Hölle sein Kind leiden zu sehen aber du hast wirklich schon alles mögliche versucht, mehr fällt mir spontan auch nicht ein. So hart wies sich anhört aber Augen zu und durch. All zu lange dürfte es nicht mehr anhalten, immerhin sind ja schon die ersten zehn Lebenswochen rum. Solltest du dir allerdings zu große Sorgen machen und dein Baby sich nicht mehr beruhigen dann fahr zum Arzt. Ich bin zwar keine Über-Mutti aber lieber einmal zu oft wie zu wenig zum Arzt.
Wünsche euch alles Gute 🍼🍀

Antwort
von ghasib, 49

Du tust schon was man tun kann. Blähungen bei einem Säugling sind fies

Kommentar von onliiine ,

Mir tut sie nur so leid, sie quält  sich richtig und schreit.. 

Kommentar von ghasib ,

Ja das ist schlimm aber was man tun kann hast du getan

Antwort
von blackforestlady, 44

Dann solltest Du Dir die Tochter schnappen und dann mit ihr zum Kinderarzt fahren oder wenn es schlimmer wird zu einem Krankenhaus mit Säuglingsstation fahren. Ansonsten gibt es noch die Hebamme, wenn Du eine hast, diese anrufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community