Frage von loora88, 88

10 weeks body change - 7. Woche kaum Erfolg?

Hallo,

mein Freund und ich sind in der 7. Woche von 10 wbc...er hat schon 6kg abgenommen und ich erst 2,5kg und in sehr frustriert. Ich weiß einfach nicht was ich falsch mache. Mache jeden morgen ein Workout, frühstücke Rührei und halte mich auch sonst genauestens an alles.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 88

2,5kg in 7 Wochen sind doch super. Je langsamer man abnimmt desso besser ist das! Abgesehen davon: Je näher man am Normalgewicht (oder im Normalgewicht) ist, desso weniger gibt der Körper natürlich ab. 

Abgesehen davon: das Geld dafür hätte man sich auch sparen können. Für das Geld hätte man fast nen Jahresbeitrag im Fiti gehabt oder hätte davon massig gesunde Lebensmittel kaufen können ;) Denn zum Abnehmen entscheidet allein die Kalorienbilanz und dafür braucht man kein Geld irgendwelchen B-Promis hinterher zu werfen

Kommentar von ollikanns ,

Das ist sooo richtig, aber manche Leute meinen, diese Programme hätten das Abnehmen neu erfunden :(

Kommentar von loora88 ,

Ich weiß ja nicht welchen Beitrag du zu dem Programm kennst, wir müssten mindestens das 5fache für ein Fitnessstudio zahlen...und so bekomme ich Rezepte, Übungen, Motivation und und und...finde das ist eine gute Sache, nur bei mir wirkt es leider nicht so.

Bin noch Meilen vom Normalgewicht entfernt, daran kann es nicht liegen.

Kommentar von ollikanns ,

Wie viele Minuten machst du denn den Sport täglich? Wie viele Kalorien nimmst du zu dir? Wie hoch ist dein Grundumsatz? Wie sind deine Größe, Alter, Gewicht etc.? Wenn du all diese Daten nicht lieferst, kann dir hier wirklich niemand sagen, woran es liegt. Es kommt immer und ausschließlich auf die negative Kalorienbilanz an. Und die kennt man schon lange bevor es 10-weeks body chanche gab.

Antwort
von ollikanns, 84

Du kannst nur dann abnehmen, wenn du weniger Kalorien zu dir nimmst, als du durch Grundumsatz + Leistungsumsatz (also auch Sport) verbrauchst. 

Vermutlich sind die Zahlen deines Freundes da einfach anders als bei dir. Vermutlich wird dein Freund die Übungen intensiver machen und mehr Kalorien verbrennen als du. 

Vermutlich ist dein Grundumsatz und Leistungsumsatz niedriger als bei deinem Freund, aber wenn du das gleiche isst wie dein Freund, wird deine Kalorienzufuhr vermutlich zu hoch sein. 

Das ist alles eine Frage des korrekten Ausrechnens. Da scheint dein Freund es besser rechnen zu können als du.

Führe eine Woche lang ein Ernährungstagebuch und schreibe ganz genau die Kalorienzahl auf, die du zu dir nimmst (Mahlzeiten abwiegen und auch alles, was du dir zwischendurch so reinziehst aufschreiben). Dann wirst du sehr schnell merken, was du falsch machst. 95% aller Leute, die dieses Programm machen, halten sich nämlich NICHT exakt an die Vorgaben.

Auch der Kalorienverbrauch durch den Sport wird von manchen Leuten  zu hoch angesetzt. 

Beispiel: Dein Freund schafft in 1 Minute 25 Liegestütz, du aber nur 10, dann hat dein Freund mehr als doppelt so viele Kalorien verbrannt als du. Demzufolge nimmt er auch mehr ab. 

Kommentar von loora88 ,

Ich esse weniger als er, habe schon alles aufgeschrieben und mit ihm zusammen geguckt...wir haben dann das weg gestrichen wo noch verstecke Kohlehydrate drin sind...

Er meinte weil ich vorher kaum Sport gemacht habe und jetzt täglich, dass ich Muskeln aufbaue und die sind ja bekanntlich schwerer als Fett. Das fällt mir aber schwer zu glauben. Das messen ist natürlich auch eine schwierige Sache denn exakt die Stelle wo man vorher gemessen hat, findet man eh nicht wieder.

Kommentar von ollikanns ,

denn exakt die Stelle wo man vorher gemessen hat, findet man eh nicht wieder.

Dann bist du ein anatomisches Wunder, denn der Bauchnabel, an dem man den Bauchumfang misst, wandert doch nicht plötzlich woanders hin?

Und so viel schwerer sind Muskeln auch nicht, vor allem nicht bei Frauen, die bekanntlich deutlich weniger Muskeln aufbauen als Männer. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du trotzdem zu viel isst und dein Freund besser und intensiver trainiert, erst recht wenn ich lese, dass du völlig untrainiert in die Aktion gestartet bist. Du überschätzt vermutlich deinen Kalorienverbrauch durch Sport. 

Antwort
von MrsDanielle, 79

Frauen können nicht so gut abnehmen wie Männer, das wurde belegt, liegt am Körper.

Antwort
von user023948, 71

Alter, Größe, Gewicht? Von dir und deinem Freund?

Kommentar von loora88 ,

ich: 27, 1,68, 125

er: 27, 1,90, 106

Kommentar von user023948 ,

Frauen können schwerer Fett verlieren, das ist normal! Das ist ein schutz Mechanismus um bei einer Schwangerschaft in einer Hungersnot nicht total abzumagern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten