Frage von Juenie, 39

10. Klasse Realschule, Auszeit nehmen - was tut man in dieser Situation am besten?

Eine Bekannte von mir geht zur Zeit in die 10. Klasse einer Realschule und soll dieses Jahr den Abschluss machen. Allerdings fühlte sie sich in den letzten Schuljahren schon sehr überfordert und hat nur mit Müh und Not jedesmal bestanden. Seit ein paar Monaten dann fühlt sie sich nicht mehr in der Lage zur schule zu gehen und "sieht nur den riesigen Berg vor sich". Was tut man in dieser Situation am besten? Tag und Nacht durchlaufen? Die 10. Klasse wiederholen? Ich habe sie wirklich noch nie so demotiviert erlebt. Ist das dieses "Schüler-Burnout" von dem man jetzt immer wieder hört?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Welux, 30

Es gibt Schüler die eine Angst vor der Schule und dem Lernen entwickeln. Da hilft in den meisten Fällen nur noch ein Psychotherapeut.

Antwort
von denis1124, 17

Wenn es ihr zu stressig wird, kann sie sich ein Plan machen, wann sie ihre Hausaufgaben macht und wann sie sich eine Auszeit nimmt. Und im Notfall einfach wiederholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community