10 klasse ich geh den Bach runter ich brauche eure Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schau mal meine Nichte ist mit einer 5 im Jahresfortgang (Mathe) in die Abschlussprüfung gegangen und hat dann eine 2 geachrieben.
Daran siehst du das noch alles offen ist.
Wir haben erst Oktober mit ein bisschen anstrengung schaffst du das schon:)
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

erstmal Respekt vor deiner Leistung, es entegen der Meinung der Lehrer aufs Gymnasium geschafft zu haben.

Du hast gerade einen Tiefpunkt, das kommt in dem Alter leider öfter vor.

Gönne dir auch mal ein paar schöne Sachen für dein Wohlbefinden, für die Seele, und dann sieh zu, dass du wieder auf die Beine kommst. Das Potential dazu hast du, dass hast du schon bewiesen.

Es ist erst der Anfang des ersten Schulhalbjahrs, den Anschluss schaffst du wieder, das ist jetzt echt nicht zu spät. Denke an dein Ziel, dass du schon auf der Hauptschule hattest, das Abitur zu machen.

Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"schpät"...sicher dass du studieren willst? Das soll jetzt echt nicht böse gemeint sein, aber es gibt doch auch super Jobs, für die man nicht studieren muss. Wenn du so viel tust kann einem irgendwann auch alles mal zu viel werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amonschm
08.10.2016, 16:49

Nur weil ich mich verschrieben habe ?  Ich glaub,  dir ist das auch irgendwann mal passiert und ja ich will studieren, wenn ich es geschafft habe von Haupt ins Gymnasium zu kommen innerhalb 3 Monaten dann schaff ich das auch. Die anderen Leute haben recht.

0

Wir haben erst Oktober und ihr habt erst drei Klausuren geschrieben. Die 5 kannst Du nur mit einer sehr guten mündlichen Beteiligung ausbügeln.

Das schaffst Du noch, Dich zu verbessern. Nimm Nachhilfeunterricht und stelle Dir einfach vor, wie klasse es ist, wenn Du ein gutes Zeugnis bekommst und Dir alle möglichen Wege offen stehen.

Mit einem erweiterten Hauptschulabschluß und mit einem Realschulabschluß sind die Möglichkeiten halt leider begrenzt.

Vielleicht kann Dir auch jemand aus Deiner Klasse Sachen erklären, die Du nicht verstanden hast? Mein Sohn trifft sich öfter mal mit Klassenkameraden, grade vor einer Klausur, und erklärt Zusammenhänge oder hinterfragt selbst mal was.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
07.10.2016, 07:56

Schwänzen ist natürlich keine Option, wenn man weiter kommen will. Mein Sohn bekommt schon die Krise, wenn er mal 2-3 Tage hintereinander aufgrund von Krankheit fehlen muss. Reiß Dich zusammen!

0

Power zu geben ist nie zu spät;)
Und du solltest dir einfach vorstellen was du in der Zukunft erreichen möchtest und dir ein Ziel setzen was dich motiviert das alles was nötig ist zu schaffen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amonschm
07.10.2016, 07:44

Also meinst du ich schaff das dieses Jahr wenn ich alles gebe? 

0
Kommentar von xxeroxx4
07.10.2016, 07:48

Klar, zwar wird das Halbjahres nich so gut aussehen aber wenn du es durchziehst dann wirst du ein guten Msa und ein gutes endzeugniss haben ;)

0

Hi, 

Ich kenne sowas ganz gut. Traditionelles lernen über Bücher usw hat bei mir komplett versagt. Tatsächlich half mir das lernen über Video Ich häng ja eh ständig am Handy oder am Rechner. Vllt kann dir das ja auch helfen. 

Ich bin dann bei Sofatutor gelandet. 

http://magazin.sofatutor.com/schueler/category/lerntipps/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grüß Dich!

Als Schüler ist mir das auch immer wieder passiert. 

Mein Weg rauszukommen war:

Lege Dir ein schönes Lernheft an.

Schreibe jeden Tag Dein Lernen mit von ______ Uhr bis _______ Uhr auf

Thema:

Erfolg:

Fragen:

Nächstes Ziel:

Nimm dir für den Anfang 1-2 Stunden pro Tag vor. 

Nach 5 Tagen kannst Du gerne Deine Erfahrungen berichten. 

Klar schaffst Du das! Das schuljahr hat ja kaum richtig angefangen ....

Viel Erfolg! Beginne sofort!

worker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix ist zu spät ich hatte in der 12. Meinen Tiefpunkt... jetzt bin ich in der 13. Und bald ist Abitur!
Lernen ist der Ausweg, allerdings auch nicht zuviel das du dich überforderst.
Beginne in deinen Ferien schon auf die Prüfungen zu lernen. Schaue dich um ob Du irgendwo Prüfungen aus dem letzten Jahr bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gratuliere erstmal, das du es hoch geschafft hast. Zu spät ist es nicht, du musst jetzt nur umso mehr Zeit investieren. Nur so kannst du es noch schaffen. Gib alles um deine Ziele zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest auch studieren können, wenn du auf ner Hauptschule geblieben wärst. Da gehört auch wissen dazu und nicht nur lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast noch alle Chance der Welt. Versuch dir in den gefährlichen Fächern gute Nachhilfe zu besorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amonschm
07.10.2016, 08:08

Die Sache ist ich brauche keine Nachhilfe,ich kann das alles s Haffen nur ich habe nach gelassen.. 

0

Was möchtest Du wissen?