Frage von liesa94, 114

10 Kilo in 7 wochen?

hallo. ich fliege in genau 7 wochen in den Urlaub. bin 160 gross und wiege 60 kilo. und bin 22 Jahre alt. möchte dringend 10 Kilo abnehmen. ich gehe 4 mal die Woche zum sport. manchmal gleiche ich es miz joggen aus wenn draußen schönes Wetter ist ansonsten besuche ich das Fitness studio. trinke 2x täglich ein Eiweiß Shake wenn ich Hunger habe esse ich ein Ei oder ein Apfel , Spinat Mais hänchengleich. aber Kohlenhydrate vermeide ich komplett. ist es realistisch. abgesehen ob es gesund oder nicht gesund ist. .

Antwort
von Accountowner08, 38

Schau, der Weg ist das Ziel. ob du die 10 kg (eigentlich musst du nicht so viel abnehmen, 5 kg reichen häufig) in 7 Wochen schaffst oder in 3 Monaten ist letztlich nicht so schlimm... 1% Körpergewicht pro Woche ist realistisch, das wären für dich 6 kg in 10 Wochen. Dazu kommen Schwankungen von 1-2% des Körpergewichtes nach Tageszeit, zeit im Monat, Mahlzeiten, Ausscheidungen, Wasser-Haushalt...

4 mal pro Woche sport ist gut, man sollte pro Woche 2500 cal sport machen (das sind ca. 5h richtig sport oder 9h lockere Bewegung).

Das mit dem essen sieht mir etwas knapp aus. Wenig Kohlehydrate kann helfen, ganz auf KH verzichten ist nicht gut.

Ich würde diese Grundregeln befolgen:

1) Iss, wenn du Hunger hast, hör auf zu essen, wenn du satt bist: überspringe keine Mahlzeiten (das kumuliert nur den Hunger und bringt einen dazu, "Blödsinn" zu essen, von dem man nicht richtig satt wird, der aber viele cal. hat, ausserdem wird man vom warmem Essen besser satt), aber iss den Teller auch nicht leer, wenn du satt bist.

2) Gemüse hat wenig Kalorien (12-60 cal pro 100g): Beginne Mahlzeiten mit Vorspeisen aus Gemüse (Suppe oder Salat), davon kannst du ruhig auch nach nehmen. Fülle beim Hauptgang den Teller zu mind. 50% mit Gemüse. Du kannst auch die Stärkebeilage durch Gemüse ersetzen. Iss möglichst bunt und farbenfroh, mit vielen Kräutern und Gewürzen, probiere immer wieder Neues. Mit der Grundregel "4 verschiedene Gemüse" lassen sich ausgezeichnete Suppen, Salate und Gemüsepfannen (mit Fleisch oder Fisch) improvisieren und nach Geschmack variieren. Auch wenn du low carb machst: lass dir nicht einreden, dass gewisse Gemüse "verboten" sind, alle Gemüse sind OK (nur mais solltest du als sTärkebeilage zählen, wie Kartoffeln)

3) Iss täglich 20-30g Ballaststoffe. d.h. wenn Kohlehydrate, dann Vollkorn, nimm Gelegentlich mal auch Kleie ins Frühstücksmüsli, Hülsefrüchte, Gemüse, Obst

4) Warm sättig besser als kalt: Iss Hauptmahlzeiten möglichst warm (besonders im Winter), wenn du zwischendurch Hunger hast kann ein heisses Getränk (ohne Zucker) Abhilfe schaffen

5) Für den kleinen Hunger zwischendurch ist Rohkost (oder ein heisses Getränk) sehr gut.

6) Vermeide überflüssige Kalorien: Süssgetränke, Süssigkeiten (nicht ganz verbieten, auf 20g oder 100cal pro Tag beschränken), Fritiertes, Rahmsaucen, mit Käse überbackenes, Speckwürfel im Gemüse (obwohl das ist ok wenn du low carb machst). Meistens gibt es ersatz: Crackers statt Chips, Gegrillt statt fritiert, Obst statt Süssigkeiten, ev. auch mal ein zuckerfreies Bonbon (aber nicht zu viel, davon kriegt man Durchfall).



Antwort
von mariusx13, 48

Ich glaube ehrlich gesagt, dass selbst wenn es möglich ist bei deinem BMI (der wirklich gar nicht schlimm ist) 10 Kilo in 7 Wochen abzunehmen es wirklich nicht gesund sein kann. Bei so einer starken Abnahmen in so kurzer Zeit würdest du sicherlich auch Müdigkeitserscheinung haben und der JoJo Effekt würde dich dann wahrscheinlich auch erwischen. Zudem ist es auch umso frustrierender wenn man sich zu hohe Ziele setzt, die man dann nicht erreichen kann. 

Lieber etwas kleiner anfangen und dann über den Erfolg freuen :)

Kommentar von liesa94 ,

Vielen Dank :)..hoffe bis zum Urlaub schaffe ich wenigstens etwas..

Antwort
von Akka2323, 46

Wird nichts. Ungesund und nicht erfolgreich. Ein Kilo die Woche ist realistisch.

Kommentar von liesa94 ,

Ja das es ungesund ist hatte ich mir gedacht jedoch wollte ich wissen ob es realistisch wäre..

Antwort
von 5612Maria3478, 47

Nein das ist nicht realistisch, zumal du dein Gewicht nach so rascher Gewichtsabnahme nie langfristig halten wirst... Außerdem ist es totaler Schwachsinn komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten! Man darf alles essen, wichtig ist einfach in Maßen! Alles andere wirst du nie für immer durchhalten, also werden solche Diäten nie dauerhaft sein und dein Gewicht wird rasch wieder sehr stark nach oben gehen!

Antwort
von putzfee1, 27

Und warum muss man im Urlaub weniger wiegen als sonst? Das kann ich nicht nachvollziehen.

In 7 Wochen wirst du auch keine 10 kg abnehmen können. Dafür müsstest du etwa 20 Wochen rechnen... jedenfalls dann, wenn du auf einem gesunden Weg abnimmst. In 7 Wochen kannst du etwa 3-4 kg abnehmen, und das reicht auch vollkommen aus, um ein gesundes Normalgewicht zu erreichen. 

Schaffen kannst du das, wenn du ganz einfach Süßes (auch süße Getränke) und Fastfood weitgehend weg lässt und dich ausreichend und regelmäßig bewegst. Eiweißshakes und Fitnessstudio sind dabei komplett überflüssig.

Antwort
von user023948, 20

Du hast doch Idealgewicht! Wozu abnehmen?

Kommentar von liesa94 ,

Habe immer 50 gewogen und jetzt habe ich 10 Kilo drauf und die würde ich gerne bis zum Urlaub runter haben

Kommentar von user023948 ,

50 wäre aber für eine Erwachsene zu wenig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten