10 Jahres Vertrag mit multimedia Anbieter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Teilungserklärung steht dass der Bauträger in 10 Jahres Vertrag mit Unitymedia abgeschlossen hat.

Das ist in einem Mehrparteiengebäude die übliche Vorgehensweise, weil dort aus Kosten- und Einspeisungsgründen sowieso immer nur ein Anbieter gewählt werden kann.

Muss ich dass akzeptieren,

Bis zu einem gegenläufigen WEG-Beschluss zumindest ja.

ich darf wohl ein Anbieter meine Wahl aussuchen, oder?

Nein. Die Einspeisung erfolgt hier immer für das gesamte inhäusige Kabelnetz durch einen Anbieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer WEG, da soll es ja in dem Haus werden, muss eine WEG Versammlung einberufen werden und über den Vertrag mit dem Kabelanbieter gesprochen werden. Wenn die Mehrheit dafür ist kannst Du als einzelner nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?