Frage von Butterbrot1505, 42

1 Woche nur rohes Obst/Gemüse und Wasser ungesund?

Antwort
von Salzstreuner, 27

Grundsätzlich ist der menschliche Körper dazu in der Lage eine rein vegane Ernährungsweise zu bewerkstelligen. Die Beschränkung darauf deine Lebensmittel nicht mehr zu braten ändert daran erstmal nichts.

Viele Nährstoffe, wie Vitamin A, D und E lassen sich vom Körper aber besser aufnehmen, wenn sie die Möglichkeit haben sich mit Fetten zu verbinden, bspw. Margarine.

Daher kann es auf Dauer (nicht eine Woche) natürlich schon passieren, dass Mangelerscheinungen hervortreten.

Eine rein pflanzliche Ernährung hat zudem den Nachteil, dass du sehr viele proteinreiche Lebensmittel wie Bohnen oder Erbsen zu dir nehmen musst, um auf lange Sicht nicht abzubauen. Zudem führt der vollständige Verzicht auf tierische Lebensmittel wie Milch und Ei zu weniger Calcium und Eisen im Blut, was sich wiederum als Mangelerscheinung zeigt.

Veganer sollten daher also eine sehr ausgewogene Ernährung betreiben, damit das nicht passiert. Nach einer Woche hast du allerdings von alledem nichts zu befürchten.

Antwort
von KickLulu, 33

Ja du brauchst auch Kohlenhydrate

Kommentar von Salzstreuner ,

Kohlenhydrate nimmt man genügend mit Obst auf, Stichwort Fructose. Ist zudem auch noch gesünder als Rohrzucker ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community