Frage von HSB2002, 45

1 Woche in einem Zimmer geschlafen wo?

Ich habe 1 woche in meinem zimmer geschlafen wo glasfasern rum lagen ist sas jetze schlimm Krieg ich irgendwas oder sollte ich es lieber nie mehr machen

Antwort
von dirksowieso, 5

Ich sag mal so du stirbst nicht davon aber sowas kann immer Spätfolgen auslösen also im Alter Probleme machen.

Generell ist die Idee da zu schlafen nicht gut gewesen, denn auch wenn die nur auf dem Boden herumlagen wird immer wieder durch den Kontakt (dranstoßen, drauftreten) Feinstaub aufgewirbelt (abgesehen liegt davon auch viel auf dem Boden rum) und all das atmest du jedesmal ein. Wenn du wach bist ist dein Körper quasi auf eine Art Abwehr eingestellt d. h. würdest du das sehen direkt aus dem Raum gehen oder dich iregndwie anders schützen.

Im Schlaf ist dein Körper quasi wehrlos und atmet diesen Feinstaub ein - nicht den der am Boden leigt sondern der der in die Luft gewirbelt wird.

Nee das nächste mal wenn möglich nicht da schlafen oder alles in Plastiktüten einbinden so dass dann kaum noch Gefahr davon ausgehen kann.

Als nächstes den ganzen Boden absaugen und danch kalt duschen denn Kleinstpartikel können sich auch auf den Armen usw. befinden. Die haken sich quasi an den Häärchen fest und bleiben relativ lange dort.

Wenn du sie jetzt entsorgen willst dann solltest du das in voller Kleidung machen also keine kurzen Hemden, Hosen usw. tragen sowie Handschuhe und auch einen Mundschutz damit so wenig wie möglich davon an deinen Körper bzw. in deine Lunge gelangt.

Antwort
von tryanswer, 18

Sicher nicht die beste Schlafumgebung, aber solange das Material nur "rum lag" besteht keine Gefahr. - Ich würde mir aber wenn möglich immer einen anderen Schlafplatz wählen.

Antwort
von kapopflaster, 14

Nur wenn die Fasern gestaubt haben, denn der Staub kann von Luftzügen durch die Luft gewirbelt werden, sodass du ihn einatmest. Glasfasern werden dennoch, nicht wie Asbest, von der Lunge nach draußen Transportiert. Also schlimmstenfalls bekommst du eine Art Bronchitis, oder kurzzeitig Astma.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten