Frage von MelaniesFragen, 157

1. Wo kommt das Element Calcium in der Natur vor und 2. Wann und wo verwendet man Calcium-Verbindungen im Alltag und in der Technik?

Antwort
von Iamiam, 157

Glaubst du, wir seien alle hier verkalkt und merkten nicht, dass das eine Hausaufgabe ist? Wir leben weder hinter den Kalkalpen noch jenseits von Rügen, auch wenn unser Denken etwas marmoriert erscheint.

Kommentar von MelaniesFragen ,

Ich hab eine Frage gestellt und dich nicht gefragt was das ist. Wenn du die Antwort auf die Frage nicht weisst , dann sei nicht so unverschaemt. Ich hab die Antwort auf die Frage nicht gefunden, deswegen hab ich auf eine Antwort gehofft. 

Kommentar von Iamiam ,

Hast du meine Andeutungen in der AW nicht verstanden?

Die Alpen bestehen aus Kalk (CaCO3), der Rügener Kreidefelsen ist eine andere Kalkmodifikation und Marmor wieder eine andere.

Gips ist Ca-Sulfat, viele Gesteine Ca-Silikat in vielen Modifikationen.

Verwendung: Technisch sind Löschkalk (=>KalkMörtel, +Luft-CO2 =>CaCO3) und Gips Baustoffe, Marmor ein viel verwendeter Stein für Grabmale, Skulpturen oder Bodenplatten.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Gib's auf!

Was ist eine Möhre? Die singularisierte Mehrzahl vom Kehrwert!

Noch nicht klar? Dann frag dich mal, was der Kehrwert des Mörtels ist!
Und lass dich nicht durch ungesprochenen "h"s verwirren.

P.S. Die Felsen von Rügen sind doch Kreidefelsen, aus Carbonat, auch wenn die Schultafeln meiner Zeit Gips zierte.

P.P.S. Wenn man schon vermarmort, dann mit Stil!

Kommentar von ThomasJNewton ,

Das Dumme ist nur, dass hier zig Experten und hunderte Laien die Antwort kennen.
Und anscheinend will keine(r) sie dir geben.

Warum wohl? Weil zig Experten und hunderte Laien ihre Hausaufgaben gemacht haben, deswegen kennen sie die Antwort.

Und deswegen sind sie der Meinung, dass du deine Hausaufgaben auch selbst machen solltest.
Unverschämt ist nur eines, deine Frage.

Über die Durchsetzung der Richtlinien will ich keine Diskussion anfangen. Ich habe auch keine Lust, deine Frage zu verpetzen, um dann zu lesen, dass auch Babyfragen hier gern gesehen sind, solange die Babies Schmartfohn und Geld haben.
Ich warte noch auf Pampers als Werbepartner.

Und bevor ich mich um Kopf und Kragen rede
[gesponsert von deineletztekravatte.de],
mach ich mich mal ganz gepflegt waagerecht.

Ich bin eben halb Araber, halb Franzose.
Thomas Jerome Al-Tersaque.

Mit Künstlernamen սoʇʍəN әɯoɹәԸ sɐաօч⊥

Kommentar von ThomasJNewton ,

Das muss ich mir merken, für den Fall, dass ich mal alt werde!

Dann bin ich seit meinem Urlaub in den (hab's vergessen-)Alpen marmoriert. Oder war's Rügen?

Hauptsache, ich schrei dann nicht "Rügenpresse"!

Du bist doch grad unsicher, wie du meine Antworten einordnen sollst. In die Ablage-Rund, Papierkorb.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten