Frage von Weltprobleme, 66

1. Weltkrieg und Deutschland die eigene Schuld?

Hallo kann mir das jemand erklären wieso nur Deutschland zahlen musste und dann noch Sie nur alleine für den Weltkrieg verantwortlich waren?Denn das War ja der Grund für den 2.Weltkrieg oder nicht?

Antwort
von ArnoldBentheim, 13

Denn das War ja der Grund für den 2.Weltkrieg oder nicht?

Nein, die Zuweisung der Kriegsschuld an die Deutschen, die sie im Versailler Vertrag als Kriegsverlierer akzeptieren mussten, die Reparationsfrage bzw. der Vertrag von Versailles an sich hat nicht zum Zweiten Weltkrieg geführt.

Kluge und weise Weimarer Politiker, die auf ebenso besonnene Politiker auf der Seite der ehem. Kriegsgegner trafen, haben es durch geschickte Verhandlungen bis zum Beginn der 1930er Jahre geschafft, die negativsten Bestimmungen des Versailler Vertrages zu revidieren, z. B. die Reparationsfrage. Deutschland war in den Völkerbund aufgenommen und wieder als souveräner Staat respektiert worden. Wie am Vorgehen Hitlers zu erkennen ist, wurden auch der Wiederaufbau der Wehrmacht, die Stationierung von Truppen im Rheinland, die Wiedereingliederung von Deutschen in anderen Ländern und besonders der Anschluss Österreichs an Deutschland letztlich von den ehemaligen Kriegsgegnern akzeptiert, auch wenn diese Vorgänge auf sehr viel undiplomatischere, gewaltsamere Art und Weise vollzogen wurden als dies die Weimarer Politiker erreicht hätten. Ein neuer Krieg wäre überhaupt nicht notwendig gewesen. Der Zweite Weltkrieg ist ganz allein der Wille und das Werk Hitlers und seiner Verbrecherbande!

MfG

Arnold

Antwort
von GoldenPie, 22

Es war so dass Deutschland der Verlierer vom Weltkrieg war. Weil das Land einen Friedensvertrag unterschreiben musste (Vertrag von Versailles) waren die vertraglichen Bedingungen vorgegeben. Deutschland war eigentlich gezwungen, den Vertrag anzunehmen. Denn sie wollten (wie die anderen Grossmächte) das Ende des Krieges. Und es ist nun mal so, wenn einer ohnehin schon am Boden liegt, kann man sich nicht mehr wehren.

Antwort
von Tuc27, 26

Deutschland musste zahlen, da es von den Siegermächten so bestimmt worden war. Da Deutschland den ersten Weltkrieg verloren hat, konnten die anderen Mächte nach der Kapitulation auch ihren Willen oktruieren. Dazu gehörte auch, dass Deutschland einerseits durch den Krieg entstandenen Schaden wieder teilweise bezahlt und auf der anderen Seite die Kriegsschuld komplett zugewiesen bekam. Grund für den zweiten Weltkrieg waren auch noch diverse andere Faktoren. So einfach kann man das nicht sagen, dass der erste Weltkrieg der Auslöser des zweiten war.Liebe GrüßeHendrik

Antwort
von gfndfw, 24

Das war nicht der Grund für den 2. Man könnte fast sagen der politische Hintergrund zwischen 1. und 2. war komplett verschieden.

Deutschland wurde durch das Attentat in Sarajewo (mit unter der Auslöser des 1 WK) für die Auslösung des 1. WK schuldig gemacht. Die Intention des 2. WK war es Deutschland rein zu machen und von allen anderswo abstammenden zu befreien.

Antwort
von rene3001, 27

Hi

Ich hab das thema gerade in Geschichte und uns wurde erzählt das Deutschland die schuld hatte weil engkabd und Frankreich es so gesagt haben weil Deutschland zu Österreich hielt (der tronfolger wurde ja umgebracht) und daher Deutschland sich gegen dieses Urteil nicht wehren konnte war es so

Kommentar von Tuc27 ,

jop

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten