Frage von Proxilla, 130

1 unentschuldigte Fehlstunde schlimm?

Hallo!
Ich hab ein kleines Problem. Undzwar bin ich gerade in der 8.ten Klasse in der Sekunderschule, da habe ich nach meinen Berechnungen ca. 75-85 Entschuldigte Fehlstunden... Mein Lehrer meinte wenn ich noch 1 mal zu spät in den Unterricht kommen würde, würde dass als eine unentschuldigte Fehlstunde gelten!

Also meine Frage ist jetzt, ist es ganz schlimm wenn man nur 1 mal in den ganzen Schuljahren ( 1-10 ) eine unentschuldigte Fehlstunde hat?

Denn ich möchte gerne Arzt werden......

Antwort
von Paguangare, 80

Dein Lehrer möchte dich nur dazu bringen, pünktlich zu sein, weil es sein Unterrichtskonzept extrem stört, wenn ständig jemand nach Unterrichtsbeginn noch hinzukommt.

Wenn du also nicht krank bist (und deswegen an dem Tag gar nicht zum Unterricht erscheinst), dann sei bitte überpünktlich. Versuche, immer drei bis fünf Minuten vor dem offiziellen Unterrichtsbeginn an deinem Platz zu sitzen.

Als Arzt muss man auch zuverlässig sein, wenn man Leben retten will. Einen Chirurgen, der 20 min zu spät zur Notoperation erscheint, kann niemand gebrauchen.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 57

Nein, unentschuldigte Fehlstunden in Zeugnissen machen sich zwar schlecht, aber wenn du dich um eine Ausbildung oder einer anderen Schule bewirbst wirst du dich wohl mit deinen beiden aktuelsten Zeugnissen bewerben. Dies wird im normalfal nicht das Zeugnis aus der 8.Klasse sein. Somit dürfte es kein Problem sein.

Ledeglich falls ihr im kommenden Schuljahr ein Praktikum macht, kann es sein dass du dich mit dem Zeugnis bewerben musst. Aber letzendlich wird auch auf andere sachen geschaut. Wenn deine Noten in Ordnung sind und du sonst zuverlässig erscheint, wird man wohl darüber hinwegsehen. Falls du dannach gefragt wirst, kannst du auch sagen du hast vergessen eine entschuldigung abzugeben.

Kommentar von goali356 ,


Wenn es aber öfter vorkommt, kannst du dich aber nicht mehr rausreden und für manchen Arbeitgeber können bereits wenige unentschuldigte Fehlstunden ein Auschlussgrund sein. Auch von Seiten der Schule werden
bei wiederholten unentschuldigten Fehlzeiten Maßnahmen ergriffen.So
kann die Schule z.B. eine Attestpflicht anorden und die Eltern in
Kenntniss setzen.

In Extremfällen kann die Schule auch ein
Bußgeld veranlassen oder dafür sorgen dass man von der Polizei zur Schule gebracht wird. Dies geschieht aber eher in Extremfällen.

Du solltlest daher unentschuldigte Fehlzeiten vermeiden, denn man macht sich damit nur unnötig Stress. Bei entschuldigten Fehlzeiten kannst du wenigstens sagen, dass du länger krank warst.



Antwort
von Wuestenamazone, 63

Das kommt darauf an wie das der Lehrer sieht und ob das schon öfter vorkam. Wenn nicht reißt er dir nicht gleich den Kopf ab

Antwort
von Frikadello, 25

Ich denke von einer unentschuldigte Stunde wird die Welt nicht Untergehen.

Aber ober er aus einer Verspätung eine ganze Fehlstunden machen kann, das halte ich für ziemlich Fragwürdig.

Am besten mal beim Schulamt nachfragen bzw diesen Lehrer melden.

Kommentar von Proxilla ,

Also es ist so, 5 Verspätungen machen eine ganze unentschuldigte fehlstunde... Finde das auch richtig dumm...

Kommentar von Frikadello ,

vllt solltest du mal versuchen Pünktlich zu kommen:-)

Antwort
von Gocklu, 49

Bei uns ist es eine schriftliche Missbilligung würde es entschuldigen lassen.

Antwort
von osnagerrit, 40

Mach dir lieber Gedanken über die entschuldigten fehlstunden :D

Nein also das sollte nicht schlimm sein.

Kommentar von Proxilla ,

Die Entschuldigten kommen dass ich vor einiger Zeit mal 2 Wochen am stück richtig fest Krank war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community