Frage von PeAcEzErO, 441

1 TB Datenvolumen im Monat, verbrauch möglich?

Hey Leute !

ich habe mir bei Kabeldeutschland/Vodafone die 200k Leitung mit 1TB Internetvolumen bestellt, nun stellt sich mir die Frage, muss ich mir gedanken machen ?

Dazu muss man wissen, ich bin regelrechter "Poweruser", ich schaue echt sehr viel YouTube Videos, schaue am Wochenende auch sehr gerne Serien über Netflix/Amazon oder Filme, lade hin und wieder Spiele runter (PSN, Steam usw.), schaue Livestreams auf Twitch. Dazu kommt natürlich das Surfen mit Pc, Laptop, Handy usw.

Zudem hängt bei mit sogut wie alles am Netz, angefangen vom TV über Drucker bishin zu Spielekonsolen. Jedes dieser Geräte zieht sich natürlich auch Updates.

Mein Handy macht jede Nacht ein Backup und läd es in meine Cloud, was bestimmt min. 5-10 GB sein dürfen.

1TB hört sich natürlich Gigantisch viel an, aber ich mache mir irgendwie Gedanken bezüglich des vielen Streamings, die Serien in 4k/Full HD werden sicher sehr viel an Datenvolumen fressen..

Doch zurück zur Frage.. ist es möglich dass ich es dadurch schaffe die vollen 1TB in einem Monat zu verbrauchen ?

Viele Grüße !

Antwort
von Beqizz, 357

Ist zu bezweifeln das du das im Monat verbrauchst...

Sagen wir hochgerechnet:

31x10 GB für die Cloud = 310 GB

31x 5 GB für sagen wir mal einen Film pro Abend = 155 GB

10 x 16 GB für sagen wir mal Spiele = 160 GB

100 GB Updates

310+155+160+100= 825 GB

da kommen wir auf 825 GB hochgerechnet dann hättest du noch 175 GB nur für Streaming und ich rechne damit das deutlich mehr übrig bleibt aber check doch mal deinen Router manche haben einen Resourcenschirm was du so verbrauchst bzw. verbraucht hast.

Kommentar von PeAcEzErO ,

Danke für deine Antwort, leider benutze ich den Hitron Router von KD, der verfügt leider nicht über solch eine Funktion.. Aber es hört sich plausibel an, da ich ja nicht jeden tag nen Film gucke oder jeden Tag nen Stream, sollte also ausreichen :)

Antwort
von Hekudan, 343

Im prinzip isses Möglich. Allerdings glaube ich das die volumenbegrenzung nur für filesharing aktivitäten gilt und zumindest netflix etc nicht betroffen sind. Nur Updates für steam spiele etc sind dann gedrosselt, aber immer noch auf dsl niveu. Ich glaube da auch nur downloads und uploads gemessen werden solltest du damit locker hinkommen. Sind ja über 30gb/tag

Kommentar von PeAcEzErO ,

Ich rede hier von dem 200V Tarif, der hat eine Volumenbegrenzung von 1TB im Monat, kannst gerne auf der Seite von KD nachsehen :)

Antwort
von Lucky8Bastard, 268

Also mir wäre nicht bekannt das es ein "Datenvolumen" bei Kabeldeutschland gäbe

Kommentar von PeAcEzErO ,

Der 200V Vertrag hat eine Volumenbegrenzung von 1TB, kannst du auf der Seite von KD nachsehen :)

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Also ich hab das dazu gefunden:

http://werdrosselt.de/kabel-deutschland/

Es würde wohl zwar in den AGB´s stehen, aber weil es einen großen medialen Aufschrei deswegen gab, würden die es wohl nicht mehr anwenden (sie könnten es aber jederzeit wieder einführen)

Kommentar von PeAcEzErO ,

Ich denke wir reden aneinander vorbei.. was ich meine ist folgendes: https://www.kabeldeutschland.de/internet-telefon/   - Bei der 200k siehst du "Insklusive 1000GB Datenvolumen" - Ich meine nicht die Filesharing Drossel

Antwort
von asane2012, 273

Hallo

folgendes kannst Du damit laut Kabeldeutschland machen

1.000 GB Datenvolumen entsprechen

bis zu 147.000 Youtube Videos oder
bis zu 241 HD Filmen (90 Minuten) oder
bis zu 900 Filmen (Standardqualität) oder
bis zu 694 Tagen oder 16.656 Stunden Musik hören oder
bis zu 2.760 Stunden oder 115 Tagen Skypen
bis zu 2.500.000 Websites öffnen

Ich würde mal sagen wenn Du wirklich den Terabyte innerhalb eines Monats verbrauchst. Solltes Du dir gedanken über Deinen Lebensstyle machen

Kommentar von PeAcEzErO ,

Haha, das beruhigt mich doch sehr ^^ Sollte wahrscheinlich reichen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten