Am 1. Tag in der Probezeit selbst gekündigt - soll das im Lebenslauf auftauchen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde das nicht eintragen!
Das kommt nicht gut, wenn dein zukünftiger Arbeitgeber sieht, dass du nur einen Tag beschäftigt warst. Viele werten dies direkt negativ und du kannst den Job vergessen. Da du eh in der Probezeit warst, hat das im Lebenslauf keine Relevanz :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war eine sehr dumme Entscheidung von dir. Nach nur einem Tag kann man eine Firma nicht beurteilen. Dein Arbeitgeber beurteilt dich auch nicht nach dem ersten Tag, sondern gibt dir eine Chance!

Du wirst feststellen, dass es in vielen Firmen für dich "nicht passen" wird. Kein Arbeitgeber paßt sich deinen Wünschen an. Du mußt dich dem Arbeitgeber anpassen. Bedenke, dass niemand auf dich wartet. Die Konkurrenz ist groß. Wenn du so weitermachst, findest du nie einen Job. Vor allem aber wirst du auch beim Arbeitsamt für 3 Monate gesperrt, wenn du selbst kündigst.

Nein, den einen Tag brauchst du im Lebenslauf nicht anzugeben. Dafür hast du jetzt aber eine Lücke, bis du bei einem neuen Arbeitgeber beginnen kannst. Das kommt nicht gut an. Arbeitgeber werden dich fragen, wie es zu dieser Lücke kam.

Trotzdem alles Gute! Strenge dich das nächste Mal etwas an und gib nicht gleich auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von poldiac
14.06.2016, 06:01

Du kennst doch gar nicht die Hintergründe und urteilst einfach ab. 

1

Würde ich nicht erwähnen, sieht nicht nach Durchhaltvermögen Deinerseits aus. Wer bereits nach 1 Tag die Flinte ins Korn wirft.....

Viel Glück bei den nächsten Probezeit-Firmen und hoffe, dass irgendwann etwas passt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akecheta
14.06.2016, 05:38

Da wird nie etwas passen. Alleine schon einen Ausbildungsbetrieb nach einem Tag beurteilen zu wollen, ist nicht nur unverschämt, das ist idiotisch und hat ganz andere Interessenlagen dahinter.

7

1 Tag nach der Probezeit gekündigt

Stimmt doch gar nicht. Du hast nicht NACH der Probezeit gekündigt, sondern nach ein paar Stunden im Betrieb.

Und dies offenbar ohne eine Alternative zu haben, wo Du gleich anfangen kannst, sonst bräuchtest Du ja jetzt keinen Lebenslauf versenden.

Man sucht sich erst was Neues und kündigt dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sollte das nicht im Lebenslauf erscheinen! 1 Tag ist fragwürdig.... was passte denn nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nie passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?