Frage von katzeh12, 117

1. Periode Anzeichen gehabt?

Hi bin 12/w Ich hab seit 1-2 Jahren weis Fluss und denke das er ein wenig mehr geworden ist , und ich hatte auch vor kurzem so 3 , 4 tage Rückenschmerzen und gestern hatt ich auch so 3tage einen steifen Nacken also Nackenschmerzen , sind das vieleicht Anzeichen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Menstruation, Periode, 72

Guten Morgen katzeh12,

wenn der Weißfluss zum 1ten Mal eingesetzt hat dauert es durchschnittlich noch ca 1 Jahr bis die erste Periode einsetzt.

Viele Mädchen durchleben während dieser Zeit auch noch einen Wachstumsschub. Die Brüste wachsen und deine Hüften werden weiblicher.

Wenn die erste Periode einsetzt bemerken viele Mädchen oftmals einen leicht bräunlichen Ausfluss, ein paar wenige Tropfen Blut, oder eine direkt sehr deutliche Blutung. Das ist immer völlig unterschiedlich.

Wenn du denkst deine Periode setzt bald ein würde ich dir empfehlen schon jetzt eine Slipeinlage einzulegen. So wirst du nicht völlig überrascht und es geschieht kein Missgeschick.

Wenn du dann einmal deine Periode hast solltest du dir geeingete Mittel zur Monatshygiene aussuchen bzw dann schon parat haben. Du wirst sicherlich zu Anfang noch einige Zeit brauchen bis du ein für dich geeignetes Mittelchen gefunden hast aber das kommt alles mit ein wenig Übung!

Ich möchte dich allerdings zuvor noch über das Toxische Schock Syndrom (TSS) informieren. Das TSS wird auch als "Tamponkrankheit" bezeichnet.

Das toxische Schocksyndrom (TSS, umgangssprachlich gelegentlich auch als „Tamponkrankheit“ bezeichnet) ist ein schweres Kreislauf- und Organversagen, das mit etwa einem Fall pro 200.000 Einwohner und Jahr sehr selten auftritt, hervorgerufen durch Bakterientoxine.

- Wikipedia -

Was kann man tun um das TSS zu vermeiden?

  • Tampons nicht zu lange im Körper lassen! Tampons sollten nur max. 4-6 Stunden im Körper belassen werden und anschließend durch ein neues Tampon ersetzt werden.
  • Vor dem Einführen oder Entfernen eines Tampons immer sorgfältig die Hände waschen - am besten mit Seife.
  • In der Nacht solltest du besser auf Binden oder eine Menstruationskappe umsteigen.
  • Immer die kleinste notwendige Tampongröße wählen und supersaugfähige Tampons aus synthetischen Materialien vermeiden.
  • Steige auf Tampons aus 100% Biobaumwolle um – diese reduzieren nachweislich das Risiko, dass sich Bakterien bilden können, die das toxische Schocksyndrom verursachen.

http://www.erdbeerwoche.com/meinkoerper/tss.html

Als ich davon gehört habe (einige Jahre nach der ersten Periode! - ich war schon 20 Jahre alt) war ich ersteinmal geschockt. Die Tatsache das TSS selten ist beruhigte mich nicht im geringsten.

Ich informierte mich also ein wenig über Alternativen zu Tampons. Da gibt es (meiner Meinung nach) ja nicht wirklich viel Auswahl.

Ich bin dann auf die Menstruationstassen gestoßen. Zunächst war ich hier skeptisch und etwas... angewidert? Ich fragte mich wer sowas denn nur verwendet?

Naja nun - ich.

Du solltest dich auch mal darüber informieren. Die Mens-Tassen gibt es von vielen verschiedenen Herstellern, in vielen verschieden Größen, Farben und Ausführungen.

Guck z.B. mal hier: http://www.menstruationstasse.de/menstruationstasse/die-menstruationstasse

Warum rate ich dir das? Ganz einfach:

Die Menstrutationstassen haben ein viel größeres Fassungsvermögen als ein Tampon. Das hat zur Folge, dass sie nur 2-4 mal am Tag (je nach stärke der Periode) geleert werden müssen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von tonii214, 86

Nacken und Rücken hört sich jetzt nicht nach den klassischen Anzeichen an...warts einfach ab, nimm zur Sicherheit mal Binden mit wenn du irgendwo hingehst und schau dann einfach ;)

Kommentar von S4Ych33s3 ,

Für mich sind Nacken und rücken klassische Anzeichen für meine Periode, das macht es mir schwieriger gescheit durch den Alltag zu kommen.  😥

Kommentar von tonii214 ,

Ok hab ich noch nie gehört aber na dann ;)

Kommentar von Misakimei ,

rücken kommt bei den meisten Mädchen vor. Ist ja bei jedem unterschiedlich. :D

Antwort
von maryberry97, 82

Mach dir keinen Kopf darum. Du wirst später noch genug Probleme damit haben, also genieße die Zeit noch :)

Antwort
von 11katze112, 59

Ach mannnnn, du bist genauso wie ich früher wahr. Meine Periode hat sich früh am Morgen mit seehr starken Bauchkrämpfen ( die ich noch nie so hatte..also sie fühlten sich komisch an) gemeldet. Ich hatte auch ein sehr ungutes Gefühl in den Oberschenkel..wie als ob da wasser drinnen währ xD Die Schmerzen hörten nach 2 h auf und ich bemerkte dann etwas braunes in meiner Unterhose..und eine Woche später hatte ich sie dann...meine erste Blutung..ich hab geheult xDD Ich hatte fast 3 Jahre Weißfluss und konnte es auch kaum erwarten bis sie kommen..aber glaub mir, du wirst es merken wenn sie kommen, da es ein Schmerz ist den du so noch nie gespürt hast ;D MFG Sandra

Antwort
von Hope124, 59

Wenn die erste Periode einsetzt, bemerken manche Mädchen zunächst einen leicht bräunlichen Ausfluss in ihrem Slip, andere hingegen einige Tropfen Blut oder kriegen leichte bauchschmerzen.

http://www.herzensschwester.de/meine-erste-periode

Antwort
von Ladyperfect, 12

Kann vlt auch noch bisschen dauern. :D

Ich hab jz seit fast 3 Jahren Weißfluss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community