Frage von ploterzuila, 49

1 monat warten wegen termin nur zum blutabnehmen?

Ich hab heute erst einen termin für den 25. bekommen findet ihr das normal? Ist das bei euch auch so?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Virginia47, 8

Ja, das ist leider normal. Ich habe zwei Monate auf meinen Termin zum Blutabnehmen gewartet. Allerdings habe ich nichts Akutes. 

Antwort
von augsburgchris, 35

Du kannst dir jederzeit einen anderen Hausarzt suchen wenn du denkst, dass deiner überlastet ist.

Kommentar von ploterzuila ,

Nein weil die anderen in meiner umgebung zur zeit nicht anwesend sind

Kommentar von augsburgchris ,

Das sollte dir erklären, warum er/sie derzeit überlastet ist.

Kommentar von ploterzuila ,

Schon aber eigentlich hab ich akute probleme (heftige herzstiche)und würd am liebsten zur sprechstunde gehen der ärtzin ... Nur sehen die das nicht gerne wenn man da unangekündigt hingeht und schicken einen wieder weg und am telefon finden die das wahrscheinlich zu kurzfristig...

Kommentar von augsburgchris ,

Dann steht dir unter 116117 der ärztliche Notdienst jederzeit zur Verfügung.

Kommentar von ploterzuila ,

Danke hoffentlich ist auf die verlass..

Antwort
von Legendor, 31

Ich habe für einen Termin beim Lungenarzt drei Monate gewartet damit man mir sagt, ich habe mittelschweres bis schweres Asthma... willkommen in Deutschland...

Kommentar von ploterzuila ,

Oha... Aber nur wegen nem kleinen piks 1 monat warten... Was ist wenn in diesem ein monat jemand stirbt ?

Kommentar von Legendor ,

Interessiert die nicht, ich hätte auch an einer Asthma-Attacke sterben können...

Kommentar von ploterzuila ,

Ich hasse diese welt ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community