1. mal Pille, dadurch sehr lange Blutung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt auf die Pillensorte an. Eine Pille, die nur Gestagene enthält (z.B. die Cerazette oder ein Generikum davon), kann durchaus am Anfang eine längere Blutung verursachen, dafür gibt es später gar keine Blutung mehr. Diese Pillensorte nimmt man durchgehend ohne Pillenpause. Frag am besten Deine Frauenärztin, ob es normal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo notpromised,

als ich die Pille zum ersten Mal einnahm habe ich einen kompletten Monat durchgeblutet. Ich fand das aber nicht schlimm, denn ich hatte mich bereits im Vorfeld etwas informiert und mir war klar das dies passieren kann.

Das nächste mal also: informieren!

Und: Packungsbeilage lesen! Das sollte vor Einnahme eines Medikaments ja ohnehin Pflicht sein.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, am Anfang ist eine verlängerte Blutung normal. Das steht aber auch im Beipackzettel, den man unbedingt mal lesen sollte. Da stehen nämlich auch wichtige Dinge dazu drin, was man machen sollte, wenn man eine Pille mal vergessen hat.

Solltest du dennoch zu große Bedenken haben, ist deine Frauenärztin sicher nochmal für dich da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Endgültig klären kann das nur der/die Frauenärzt(in).

Es kann durchaus vorkommen das mit der Einnahme der Pille der Hormonhaushalt völlig durcheinanderkommt.
Ggf. musst Du auf eine niedriger dosierte Pille ausweichen.
Manch eine Frau verträgt die Pille gar nicht.

Also, mach  einen Termin beim Frauenarzt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung