Frage von ISAYHIANDBY, 204

1. Mal gehabt, und schmerzen erlitten. hiilfe?

Hallo zusammen

Ich (17 Jahre alt) hab jetzt schon seit 1 1/2 Monaten einen Freund.

Und das erste Mal hatten ich (Jungfrau) und mein Freund (keine Jungfrau) zusammen Geschlechtsverkehr in einer Toilette. An diesem Abend haben wir einbisschen getrunken und waren bereit es in der Toilette zu treiben. Aber als er sein Glied in mir reinschieben wollte, tat es höllisch weh, und kam somit nicht richtig rein. Also gaben wir kurze Zeit später auf.

Das nächste Mal versuchten wir es bei Ihm Zuhause. Aber dort klappte es am Anfang auch nicht gut, aber schlussendlich kam er doch noch rein. Aber es tat am Anfang höllisch weh, und tat danach nicht mehr ganz so weh wenn er es wieder rein und raus schiebte.

Es hat aber keinen richtigen Spass gemacht.. und danach hatte ich noch schmerzen im unteren Hüftbereich.

Warum hatte ich Schmerzen? Wird das jetzt immer wieder Weh tun wenn ich Geschlechtsverkehr habe? Was kann ich machen damit es Spass macht?

Bitte helft mir

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 84

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben üblicherweise behandelt wird. Auch wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Schmerzen beim Sex kommen in der Regel daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihr es mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt. Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Grundsätzlich gilt: Wenn es weh tut, dann macht ihr (er) etwas FALSCH! Sex muss nicht schmerzhaft sein - selbst beim ersten Mal sollten die positiven Empfindungen überwiegen!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von SJ7IFVQ5, 42

Alles muss noch gedehnt werden... Bei mir hat es 1/2 Jahr gedauert bis es in mehr weh tat und dann 1/4jahr bis ich wirklich Spaß dran hatte

Antwort
von gwenlina, 79

Beim ersten Mal hatte ich auch schlimme Schmerzen. Deshalb habe ich vor dem 2. Mal vorbeugend eine Schmerztablette genommen. Das war aber total unnötig, denn seit dem tut es nicht mehr weh, sondern macht richtig Spass...

Antwort
von hannika15, 63

Das ist normal beim 1. mal, dein Jungfernhäutchen wird eingerissen sein, komplett normal und gehört dazu.:) die kommenden Male werden nicht mehr weh tun. Hatte bei meinem 1. mal auch höllische Schmerzen sodass wir es auch abgebrochen haben. Beim 2. Versuch habe ich mich zusammen gerissen und da tat es nur am Anfang weh. Das erste mal wird nie super perfekt sein wegen der Schmerzen, doch alles was jetzt kommt wird schön werden:)

Antwort
von JoshuaCapBoy, 92

Versucht es mal vorher mit Oralverkehr, damit die Geschlechtsteile schon etwas " nass " sind, dann geht das leichter :)

Kommentar von ISAYHIANDBY ,

er hatte ja ein Kondom an, damit sollte es doch nass genug sein?

Kommentar von RFahren ,

Für den Einsatz von Kondomen muss es eher NOCH feuchter sein als ohne! Das ist wie im Straßenverkehr: Gummi bremst! Obwohl heute viele Kondome "feucht" verkauft werden, kann dies ein vernünftiges Vorspiel ebensowenig ersetzen wie Anlauf!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren 

Kommentar von iAseiiron ,

nein. ein kondom verhindert, dass die schleimigen lusttropfen des mannes gleiten können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community