1 mahlzeit am tag was kann passieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man wird magersüchtig und kommt auch darauf an was du isst aber ist halt nicht gut und wenn du essen willst aber nicht kannst hast du eisenmangel bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Colombo1999
04.09.2016, 19:17

Magersucht ist eine psychische Erkrankung, eine sogenannte Körperschemastörung. D. h., der Körper wird, selbst wenn er sehr dünn ist, immer noch als zu dick wahrgenommen.

Das hat erst einmal gar nichts mit der o.g. Frage zu tun.

0
Kommentar von drakebae
05.09.2016, 21:27

aber wenn man nicht isst weil man sich eben dick findet führt es zu Magersucht war bei meiner Schwester auch der fall

0

Du könntest einen Vitaminmangel bekommen. Dies wirkt sich negativ auf deine Gesundheit aus und hat Nebenwirkungen, die so nicht zu erkennen sind, dich jedoch im Alltag bereits negativ beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das sehr lange gemacht und mich dabei sehr wohl gefühlt. Diese Mahlzeit sollte aber Vormittag/Mittag sein, nicht am Abend.

Du solltest dann sehr darauf achten, dass Du abwechslungsreich ist und alles Wichtige dabei ist, was der Körper braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an was du isst. Wenn alles enthalten ist, was der Körper braucht um genug Energie zu erhalten, könnte es funktionieren. Dennoch würde ich davon Abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?