Frage von jojolito, 26

1 Krankheitstag fehlt in der KM. Nu zahlt AOK nicht mehr.?

Bin seit dem 12.07.16 krankgeschrieben und die AOK musste ab dem 01.08.16 zahlen da Ich in einem befristeten Arbeitsvertrag war der bis zum 31.07.16 ging. Nu war Ich vom Arzt bis zum Sonntag den 18.09.16 krankgeschrieben. Da Ich Anfang der Woche schon da war und wusste das der Doktor am 19.09.16 meistens nicht da ist weil Er im Krankenhaus operiert , hatte Ich mich am 16.090,16 telefonisch gemeldet wie es aussieht mit Montag kriegte Ich eine negative Antwort die so aussah, Der Doktor sei Montag den 19.09.16 nicht da und deswegen sollte Ich am 20.09.16 kommen denn es macht nichts aus wenn 1 Tag dazwischen fehlt. im laufe der nächsten Woche kriegte Ich dann Post von der AOK und die meinten dann das mir 1 Tag fehlt ist ab sofort das Krankengeld eingestellt und sie zahlen nicht mehr. Obwohl schon mein Arzt einen Brief an die AOK geschrieben hat das nicht Ich schuld bin weigert sich Die AOK zu zahlen. Hoffe Ihr könnt mir helfen mit hilfreichen Antworten.

Antwort
von Liesche, 18

Du mußt umgehend bei der AOK Widerspruch gegen den Entscheid einlegen, dann muß erneut geprüft werden.

Kommentar von jojolito ,

Hab Ich gemacht und bei meiner AOK Dame auch persönlich dagewesen aber abgelehnt.

Nu geht der Widerspruch zur AOK Zentrale zu einem Grenium und die entscheiden erneut.

Und wenn auch nein sagen dann Gericht und Rechtsanwalt.

Mich würde interissieren hat wer schon Erfahrung in so einem Fall?

Antwort
von HalloRossi, 14

Die AOK hat recht! Es darf kein Tag fehlen, dann sind die raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten