Frage von Eleken, 38

1 Kind bekommt das Haus geschenkt. (Nießbrauch für die Eltern) Das andere soll ausgezahlt werden, vom 1. Kind. Wann muss die Auszahlung erfolgen.?

Die Frage bezieht sich auf eine Patchworkfamilie. Jeder Partner hat 1 Kind. (erwachsene Kinder) Das Kind, welches das Haus bekommt muss ja eine Hypothek aufnehmen und sich verschulden. Kein Kind soll benachteiligt werden. Nur wann muss das Geld (nicht Pflichtteil) gezahlt werden. Vielen Dank für Eure Antworten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Gerneso, 14

Ein Geschenk zu Lebzeiten ist kein Erbe.

Auch ist die Überschreibung ja erst nach 10 Jahren safe. Bis dahin wird darauf noch zurück gegriffen falls ihr als Eltern die ihr Haus verschenkt haben plötzlich pflegebedürftig würdet oder versterbt.

Von daher ist Euer Ansinnen so eigentlich Blödsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten