Frage von hello12321bye, 71

1 Jahr Schulauzeit, Psychatrie?

Hey meine beste Freundin hat seit einem Jahr starke Depressionen und nach den Ferien wird sie die Schule so kaum überstehen und gerade in der Oberstufe (11.Klasse) sollte sie psychisch stabil sein, um ein gutes Abi machen zu können. Könnte sie 1 Jahr Auszeit nehmen und kurzfristig in irgendeiner Klinik aufgenommen werden? Hat vielleicht jemand Erfahrungen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von exxon003, 47

Auszeit nehmen, ja. In eine Klinik mal bene so reinzukommen ist dagegen hin viel komplizierter da die alle Überfüllt sind, das dauert einnige zeit bis man da rein kommt... Ich bin seit knapp 1 Jahr dran in ne Psychatrie zu kommen und wenn sie nicht Selbstmordgefährdet ist dauert es noch länger bis zur aufnahme!

Kommentar von hello12321bye ,

oha okey, aber das ist sie. danke für die antwort.

Antwort
von einfachichseinn, 11

Am besten sollte sie das mit der Schule und der Klinik absprechen.

Ein Jahr eine Auszeit nehmen, ist eigentlich nicht wirklich möglich, da Schulpflicht herrscht.

Spontan in eine Klinik kommen, kann auch schwierig werden, da die meisten lange Wartelisten haben (wobei da auch oft nach Schwere und nicht der Länge der Wartezeit gehandelt wird).

Davon abgesehen gibt es in der Psychiatrie immer die Möglichkeit auch beschult zu werden.

Außerdem ist ein Jahr ziemlich viel Zeit für eine Behandlung in der Psychiatrie.

Antwort
von DerGuru455, 58

Also sie Könnte wenn sie angenommen wird einen Antrag aufs nächste Jahr stellen und schön eine Psychiatrie aufmahne für ein Jahr bekommen wenn sie will es würde aber auch wahrscheinlich 3 Monate reichen dass kann man mit der schule ja absprechen sie kann doch schul martial in die Psychiatrie mitnehmen.Und so Trotzdem am Abi Teil nehmen ich würde ihr aber lieber empfehlen Auszeit zu nehmen das Psychische wohl geht vor.

Kommentar von hello12321bye ,

ja klar geht das vor, nur kann sie ja nicht einfach zuhause bleiben, falls es echt noch solange dauern würde..

Antwort
von BieberYoo, 44

Ich finde. Depressionen gehen vonalleine. Meistens ist es so,dass man auf manch eine Sache nicht verzichten kann z.B auf eine Person oder du warst in einer Beziehung. Depressionen können lange andauern.. gehen aber auch wieder. Das heißt msie gehen nach einer kurzen oder langen Zeit wieder. Psychatrie macht alles noch schlimmer...

Kommentar von hello12321bye ,

du hast wohl leider keine ahnung von depressionen.. erstmal richtig informieren;-) klar gibt es depressive phasen, die nach ein paar wochen wieder weggehen können, aber depressionen gehen meist nicht einfach mal so wieder weg.

Kommentar von einfachichseinn ,

Depressionen gehen nicht einfach wieder weg. In der Regel werden sie mit der Zeit immer schlimmer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community