1 Jahr Pause vor dem Studium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es hängt ganz allein von dir ab. Wenn du dich selbst bereit dazu fühlst und auch fit genug bist ohne Pause studieren zu gehen, dann tu das! Möchtest du allerdings Reisen, Praktikas oder dich selbst einfach besser kennenlernen, dann tu das! Du kannst dir währendessen auch überlegen was du eigentlich studieren möchtest und dir über deine Entscheidungen klar werden. Wichtig ist, dass du während diesem Jahr nicht faul zu Hause sitzt und nichts tust. 

Nach einem Jahr Pause kannst du viele Erfahrungen sammeln und auch reifen! Dennoch ist es ein Fakt, dass du aus dem Schulrhythmus kommen wirst und dir der Einstig ins Unileben etwas schwerer fallen wird.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichiMontana
28.11.2016, 19:41

Danke dir! Aber nehmen wir mal an ich nehme mir diese Pause, arbeite auf 400€ Basis, mache Prakikas und ab und zu fliege ich mal in die Karibik 😂 Hat das irgendwelche negativen Auswirkungen auf meine Bewerbung an der Uni?

0
Kommentar von MichiMontana
28.11.2016, 19:41

Wird einer ohne "Pause" bevorzugt? :D

0
Kommentar von MichiMontana
28.11.2016, 19:47

Gut.. Hab das nur etwas aus dem Berufsleben abgeleitet. Danke für deine Hilfe :)

0

Die Abiturienten werden auch Immer Fauler, aber gönn dir lieber ne Pause Arbeit ist kein Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichiMontana
28.11.2016, 19:39

Bin keineswegs faul, hab schon eine 3-jährige Ausbildung hinter mir und 2 Jahre Berufserfahrung. Sachlich bleiben bitte ^^

0

Was möchtest Du wissen?