Frage von DodoZocktHD, 66

1 Bier pro Woche schädlich?

Ich bin in letzter zeit ein ganz schöner Fitness/Gesundheit Fanatiker geworden und da ich in Nächstes Jahr 16 werde wollte ich fragen ob 1 Bier pro WOCHE auf langfristigen weg schädlich sind, oder sollte man lieber um Vollständig gesund zu bleiben ganz verzichten bzw vielleicht nur 3-4 mal im Jahr bei Partys oder Silvester etc...?

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, Körper, Medizin, 20

Über schädlich oder nicht entscheidet bei allem die Dosis - solange es bei einem Bier pro Woche bleibt ist es nur etwas "Training" für die Leber. Übrigens können schon fünf reife Bananen so viel Alkohol enthalten wie ein kleines Bier.

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/tid-21566/alkohol-versteck...

Antwort
von Trashtom, 27

Ein einziges "normales Produkt" kann nicht wirklich schädlich sein. Gesundheit ist die Summe deiner Lebensweise. Ernährung, Schlaf, Sport usw. Lebst du generell gesund, interessiert ein Bier keine Sau. ;)

Asket sein ist aber auch keine Garantie für Gesundheit. Zwar sind die Chancen besser, aber auch solche können jederzeit jede Krankheit bekommen.

Antwort
von fall1506, 5

Nein, ist es nicht, das kontinuierliche Trinken ist schädlich. Beispiel: Wenn du einmal in der Woche, selbst wenn es 6,7,8 Bier sind, trinken tust, ist dies unschädlicher als wenn du jeden Tag 2-3 Bier trinkst. Der Grund dafür ist recht einfach und biologisch erklärbar: Folgendes: Die Hauptaufgabe der Leber ist es Fett zu verarbeiten, trinkst Du nun jeden Tag, schaltet die Leber die Fettverbrennung ab und probiert statt Fett den Alkohol und seine Metaboliten los zu werden, da heißt, die Fettverbrannung steht still, da die Leber immer erst die bedrohlichen Sachen los werden will. Das heißt, das der Fettstoffwechsel erheblich gestört ist, es entwickeln sich Krankheiten wie Fetter Bauch, erhöhte Cholesterin und Try-Fette im Blut, erhöte Gamawerte ( dieser gibt eindeutig an in welcher verfassung die leber ist )welches zu erneuten Krankheiten führt. Besser ist es da einmal in der Woche zu trinken, auch gerne mehr, da die Leber sich wieder den Rest der Woche einwandfrei erholt.

Zum Schluss noch: Nein, es ist generell nicht zu empfehlen regelmäßig zu trinken, aber das regelmäßige trinken jeden tag ist wesentlich schädlicher als das wegbeamen 1 mal die Woche.

Natürlich abgesehen von der Suchtentwicklung, die ist bei beiden Trinkarten gegeben. Und das wegbeamen erhöht natürlich enorm die Unfallgefahr. Es ist besser die Zeit mit etwas schönem auszukleiden und tollen Hobbys nachzugehen.

Hoffe, ich konnte helfen.

 

Kommentar von fall1506 ,

dies sollte nur den körperliche Prozess beim regelmäßigenwenigen trinken beschreiben und keine Anleitung zum trinken sein.

eine ganz andere frage ist die pychologische komponente und die daraus enstehende suchtentwicklung, die kann nämlich schon bei einem Bier an 1 nem tag bei regelmäßigen trinken entstehen.

Antwort
von HeymM, 21

Alkohol, egal in welchen Mengen, ist grundsätzlich Gift für den Körper. Ein Bier in der Woche ist aber nicht unbedingt schädlich.

Antwort
von Darumistdasso, 38

Selbst erfolgreiche Leistungssportler geben zu, sich am Abend vor einem wichtigen Wettkampf noch ein Glas Bier gegönnt zu haben ... Also: Hoch die Tassen!

Natürlich ist der Konsum von Bier oder vielmehr Alkohol schädlich.

Ich denke in geringen Mengen ist Bier für einen Sportler auch mal gut!

http://m.runnersworld.de/ernaehrung/vier-gruende-bier-zu-trinken.87168.htm

Kommentar von HeymM ,

Die trinken in der Regel alkoholfreies Bier wegen der Elektrolyte und nicht wegen des Alkohols.

Kommentar von Darumistdasso ,

hab ich behauptet das sie irgendwas wegen des Alkohols trinken?

Antwort
von Grobbeldopp, 14

Es ist langfristig schädlich

...mit einer sehr, sehr, sehr geringen Wahrscheinlichkeit.

Antwort
von Biberchen, 32

schädlich ist es nicht aber ab 16 muß man nicht zwingend Bier trinken.

Kommentar von DodoZocktHD ,

Ich weiß aber Cola muss man ja auch nicht trinken und viele tun es weil es lecker ist. Kommt ja auf den Geschmack an und ich zwinge mich ja nicht. ;)

Kommentar von Biberchen ,

na ja es gibt da noch Mineralwasser und Tees :-)

Antwort
von Lukas1643, 26

Du bist noch nicht mal 16. Man glaubt es kaum, aber der Gesetzgeber hat sich tatsächlich was dabei gedacht warum Bier erst ab 16 ist.


Es ist sicherlich schädlich, ob der Schaden aber so groß ist, dass er überhaupt auffällt ist eine andere Sache.


In der 10. Klasse haben wir auch locker 2 mal die Woche nach der Schule eine Halbe gezischt, war zwar ganz witzig aber eigentlich auch echt unnötig :D


Aber lieber einmal die Woche eine Halbe (oder ein Maß) anstatt jedes Wochenende einmal komplett absürzen.

Antwort
von catweasel66, 20

ein einziges bier die WOCHE...

laß es dir schmecken  :-)))

gefahr sehe ich da eher darin ,daß du unterhopfst  :-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community