Frage von Simi1976, 76

1 Adventskalender für drei kleine Kinder zusammen. Was haltet ihr davon?

Hallo zusammen,

ich habe drei kleine Kinder im Alter von 1,5 und 3,5 Jahren. Ich möchte bald den Adventskalender für die Kinder gestalten und frage mich nun, ob jeder seinen eigenen braucht oder ob es auch EIN schöner selbst gebastelter Kalender für alle Kinder tut. Hier könnten die die Kinder dann im Wechsel auspacken und der Vorteil wäre, dass man brauchbarere Sachen reinpacken könnte. Andernfalls fliegt sicher wieder 72 x unnötiger Kleinkram in der Wohnung rum...

oder habt ihr vielleicht eine Idee, wie man das mit 3 kleinen Kindern gut lösen kann... Ein Kalender mit Süßigkeiten ist für uns keine Option.

Danke für Eure Ideen...

LG Simi

Antwort
von Apfel2016, 10

Klar würde einer gehen, zB einer mit kleinen Pixie-Büchern. Natürlich kannst du auch Weihnachtsgeschichten ausdrucken und verpacken. Nachmittags oder Abends wird dann ein Türchen geöffnet und du liest eine Geschichte vor.

Sonst würde ich für jeden einen machen. Mein Neffe (bald 2) bekommt einen von mir. Ich habe Wachsmalstifte gekauft und diese kleinen Fruchtriegel von Holle. Die werde ich abwechselnd darin verpacken, zwischendrin gibt es 2-mal einen Badezusatz (BellyButton), Creme, Handschuhe und ein paar Kuschelsocken. Ich habe alles mit seiner Mama abgesprochen, damit es nicht zwei Kalender gibt.

An sich sind so Sachen wir Stifte eine gute Wahl, da man sie auf mehrere Tage verteilen kann.

Ansonsten eignen sich auch Gutschein für gemeinsame Unternehmungen(die bekommt er von mir zum Geburtstag, am 21. Dezember)

Hier gibt es zB welche zum Ausdrucken:

http://giftsoflove.de/freebie-liebe-4-wuensch-dir-dein-freebie/

Antwort
von blackforestlady, 22

Jeder sollte schon seinen eigenen Kalender haben, ansonsten gibt es später Streit unter den drei Geschwistern. Es gibt von Lego Duplo so tolle Sets, natürlich auch dem Alter entsprechend.  Dann daraus kleine Päckchen packen und sie als Girlande für jedes Kind basteln.

Antwort
von MelHan, 12

Meine Kinder hatten, als sie klein waren, jedes einen eigenen Schokokalender und gemeinsam den von Pixi.  Somit bekamen sie jeden Tag ein pixi Büchlein vorgelesen, welches danach ins gemeinsamen Bücherregal kam.

https://www.amazon.de/Pixi-Adventskalender-mit-Pixi-Büchern-Hochformat-Glit...

Antwort
von Nordseefan, 14

Ich finde das nicht schlecht. Die Kinder werden doch heutzutage überschüttet mit Geschenken, auch schon in der Vorweinachtszeit.

Schön wäre es wenn alle was davon hätten. Das jüngste ist ja eh "nur" Mitläufer und versteht denn Sinn noch nicht so ganz. Es müssen auch nicht immer Sachwerte drinnen sein. Ein tolles Spiel mit den Eltern was sich die Kinder aussuchen dürfen ist sicherlich auch nicht verkehrt. 

Antwort
von grobi123, 39

Für jedes Kind ein eigenen. Es ist Weihnachten :-) sowas wie neue Klamotten, Socken liegen sicher nicht nur rum. Eine schöne Kassette oder so. Meine Mutter hat das so gemacht an den ungeraden Tagen gab es Naschi oder ein Gutschein zB backen oder ein knusperhäusschen bauen. Und an den geraden Tagen gab es für jedes Kind ein kleines Geschenk 😊

Kommentar von Simi1976 ,

Das wäre auch eine schöne Idee. An den ungeraden Tagen gemeinsam etwas machen oder hier und da doch mal was süßes und an den geraden Tagen für jeden eine Kleinigkeit.

Mir geht es gar nicht um das Geld für drei Kalender.. Sondern denke mir einfach, dass am Ende nur wieder lauter Kleinkram rumfliegt, womit am Ende vielleicht eh nicht gespielt wird...

Kommentar von eostre ,

Aber du kennst doch deine Kinder. Pack halt nur rein was sie mögen. 

Antwort
von EmmaLyne, 9

Ich habe zwei Kinder (14 Monate und 3 Jahre 2 Monate) und da gäbe es jeden Tag Kampf und Tränen, warum nur einer den Adventskalender öffnen darf. Wenn du einen machst, an dem alle drei täglich öffnen können, ok, aber so ist Streit und Geschrei nur vorprogrammiert.

Ich weiß nicht, wie deine drei drauf sind, ich aber werde meinen jedem seinen eigenen geben. Teilen ist in dem Alter noch nicht möglich, so dass alle zufrieden und glücklich dabei sind.

LG

Antwort
von eostre, 5

Bei uns geht das nicht-7 Kinder, 7 Kalender. Ich finde es fies, die Kinder nicht individuell zu beschenken. 

Antwort
von BoeserEngel81, 18

Ich würde auch sagen das jeder einen bekommt! Nimm dir doch einen langen Stock/Holz und pack da alles dran! Da gibt es ja so viele Ideen für Selbstgemachte Adventskalender! Und füllen würde ich auch nur mit nützlichen Sachen! Aber ein zwei Süßigkeiten kann man schon rein tun! ZB füllen mit stiften malvorlagen die du selbst ausdrucken kannst vielleicht das Badezusatz für Kinder für jeden mal ein paar Socken muss ja nicht immer was zum spielen sein! Also Ideen gibt's da auch viele! Aber du wirst das schon hin bekommen und die kleinen werden sich mit Sicherheit freuen!

Antwort
von Jewiberg, 7

Wenn du keine Lust hast 3 Kalender zu basteln und Süßigkeiten auch wohl grundsätzlich nicht in Frage kommen, dann würde ich gleich ganz drauf verzichten. Jedenfalls führt die Idee einer für 3 zu Streit und Frust. Dann lieber komplett weglassen.

Antwort
von profiwisser, 25

Ist eine gute Idee einer für alle drei. Jeder bekommt somit 8 brauchbare Sachen. Ich würde eventuell darauf achten, dass trotzdem jedes Kind das selbe bekommt. Also immer 3 mal das selbe kaufen und so abstimmen dass nicht immer direkt 3 mal hintereinander das selbe kommt, jedoch am ende jedes Kind das gleiche hat

Antwort
von perledersuedsee, 23

Einen Kalender für alle drei. So lernen die Kinder "teilen". Entweder packst du in jedes Türchen drei Teile oder jedes Kind ist nur jeden dritten Tag dran. 

Ich hatte für meine beiden Kinder auch nur einen Adventskalender. Sie durften abwechselnd die Türchen öffnen.

Antwort
von Goodnight, 24

Würde ich auf keinen Fall machen, für Kinder ist das frustrierend, nur alle 3 Tage etwas auspacken dürfen. Der Streit ist dann vorprogrammiert und die Eifersucht auch.

Allerdings verstehe ich auch nicht, warum man Spielsachen in einen Adventskalender stecken muss.

Antwort
von maxim65, 18

Dem/Der ganz Kleinen ist es sehr wahrscheinlich total egal. Das wird eh noch nicht verstanden. Die beiden Anderen da kommt es darauf an ob sie sowas mögen aber wenn es keine Süssigkeiten gibt werden die auch klarkommen,

Antwort
von DODOsBACK, 11

Das älteste Kind versteht (vielleicht) das prinzip dahinter. Das mittlere höchstwahrscheinlich nicht. Und das jüngste versteht nur, dass Geschenke verteilt werden und es selbst leer ausgeht.

Ich finde die Idee mit einem Kalender für alle 3 zwar nicht verkehrt, aber es sollten dann entweder Geschenke drin sein, die auch wirklich ALLE nutzen können, oder für jeden eine Kleinigkeit.

Dann aber bitte auch jeden Tag "ähnliche" Dinge, damit sich keiner benachteiligt fühlt.

Wenn du Angst vor nutzlosem Krimskrams hast - denk dir gemeinsame Aktionen aus: Schwimmbad, Plätzchenbacken, Vogelhäuschen aufhängen, Schlittenfahren, Weihnachtsdeko basteln usw.

Und schenke ansonsten "Sinnvolles" - du kannst Buntstifte, Bauklötze, Lego, Playmobil usw. auch einzeln verschenken. Oder Kuschelsocken, Haarspangen, bunte Schnürsenkel, Bücher oder Comics, kleine Spiele, Bastelkram, Malbücher...

Zusammen Nüsse knacken kann auch Spaß machen!

Antwort
von Barolo88, 23

natürlich braucht jeder seinen eigenen Adventskalender, sonst ist der Ärger doch schon vorprogrammiert

Antwort
von alexalexweb, 18

Ich finde das keine schlechte Idee.

Du könntest an einen Kalender Ringe nähen, an dem kleine Säckchen mit Nummer hängen. Und in jedem dieser Säckchen ist dann für alle Drei was kleines drin.

Antwort
von quinann, 20

Pro Tage drei Teile einpacken. Damit es dann keinen Neid etc. gibt müsstest du bei jedem das gleiche reinpacken.

Antwort
von Lance3015, 9

also ich hatte keinen als ich so klein war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community