Frage von kira12, 27

1 1/2 jähriges Minishetty in eine Großpferd Herde stellen?

Hallo ich wollte mich einmal erkundigen ob es möglich ist ein 18 Monate altes Mini Shetty in einen Offenstall zu anderen Großpferden und einem weiteren Mini Shetty zu stellen. Frage zielt darauf ab, ob der Kleine nicht noch zu jung ist um sich durchsetzen zu können. Die Großpferde sind alle schon etwas älter, es gibt nur einen drei jährigen , ziemlich frechen Kleinpferd Wallach am Stall, sowie das weitere Shetty (für den der kleine Freund sein soll) der aber schon vier ist und daher ja auch schon eher frecher Teenager. Oder ist so ein Kleiner dann überfordert?

Antwort
von WinniePou23, 15

Huhu,

meiner Erfahrung nach geht das zwar, ist aber für alle Beteiligten alles andere als optimal.

Normale gegenseitige Fellpflege ist schlicht weg nicht möglich. Außer mit dem anderen Shetty. Was, wenn die sich aber gar nicht ab können?

Tränken und Futterraufen müssen auf ganz anderer Höhe sein. Wenn die Tränke für das Mini auf 50cm hängt, stellt sie schon eine erhöhte Gefahr für die Großen dar.

Die Zäune müssen angepasst werden. Ist die untere Litze höher als 40-50cm, gehen die Kleinen in der Regel drunter durch. Das bedingt auch, dass deutlich öfter frei geschnitten werden muss.

Die Fütterung ist anders. Ein Warmblut und Sportpferd hat ganz andere Ansprüche ans Futter als ein Mini. Leichfuttrigkeit lässt sich kaum mit normal oder schwerfuttrigen Pferden zusammen unterbringen.

So ganz wohl fühlen sich die Kleinen unter den Großen meistens auch nicht wirklich. Das kann zwar super funktionieren, kann aber auch total daneben gehen. Und wenn ein Wallach beim Rangeln vorne hoch geht und wieder runter kommt, da ist schon mal eher ein Huf mit voller Wucht am Kopf des Kleinen, als wenn eben ein Großer davor steht. Wobei das noch eins der kleineren Probleme ist, das geht doch oft problemlos.

Liebe Grüße

Kommentar von kira12 ,

Hallo

reine Shetty Herden gibt es hier leider nicht. Der Offenstall ist schon so gestaltet , dass mein Kleiner da auch gut leben kann. Aber damit er nicht so alleine ist, soll ja noch ein zweites Shetty kommen.

Das dann zwischen beiden keine Sympathie herrscht, die Gefahr besteht ja auch bei Großen....hat ja auch nicht jeder eine große Herde....oft stehen ja auch nur zwei Große zusammen, für die es dann ja auch nur eine Zweck Gemeinschaft sein kann.

Frage war halt hauptsächlich, ob sich ein 1 1/2 jähriger schon genug durchsetzen kann, was Rangordnung etc. betrifft,

Ich weiß halt dass man Jährlinge nicht unbedingt zu frechen Teenagern ....also 4 jährige etc. stellen sollte, weil die denen halt nix entgegen setzen können.

Lg

Antwort
von RosePferdii, 9

Also meine (ist 6 jahre ist aber mit 4 in den stall mit großpferden gekommen) hat sich durch gesetzt jetzt ist es nur meine war ja 4 und 18 monate sind sehr viel jünger meine bff hat auch ein Mini shetty fohlen und hat es in einen offenstall auch mit großpferden gekommen und sie hat sie schnell mit den anderen pferden angefreundet ich glaube schon das dein fohlen sich durch setzt 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten