Frage von Rainbowy, 31

0 oder hoch m?

Heey, Ich lerne gerade für eine Mathe arbeit (potenzen) und habe ein kleines problem. Ich habe jetzt eine aufgabe : a hoch m+2 : a hoch m-1 hoch m - hoch m = 0? Oder hoch m - hoch m = m ? Ihr würdet mir echt helfen 😅

Antwort
von kindgottes92, 21

Sorry, deine Frage ist ein bisschen verwirrend geschrieben, ich versuchs mal.

Wenn man Potenzen mit gleicher Basis multipliziert, muss man die Exponenten addieren, wenn man sie dividiert, werden die Exponenten subtrahiert:

a^(m+2) / a^(m-1) = a^(m+2-(m-1)) = a^3

Wenn man eine Potenz potenziert, werden die Exponenten multipliziert:

(a^m)^n = a^(m*n)

Das Ergebnis einer Potenz ist übrigens niemals 0

Kommentar von SirNik ,

letzter satz: je nachdem, wie man 0^0 definiert. da es offiziell nicht definiert ist, darf man es so gebrauchen, wie es am sinnvollsten ist. 0^0 kann also nach eigener Definition auch 0 sein....nur so fun fact nebenbei xD

Kommentar von kindgottes92 ,

Da es nicht definiert ist, ist es nicht definiert, also eine Definitionslücke.

0⁰ wäre nämlich per Definition 0¹/0 und das ist nach den Regeln der Mathematik nicht definiert.

Kommentar von Rainbowy ,

oh gott, hab mir meine frage eben angeguckt :O beim schreiben sahs übersichtlicher aus also nochmal :D a^m+2 : a^m+1 Es ergibt doch eigentlich a^1 oder ?

Kommentar von kindgottes92 ,

ja

Kommentar von Zwieferl ,

Wenn du es hier schreibst, mußt du Klammern setzen, da alles in einer Zeile steht:

a^(m+2):a^(m+1) = a^(m+2-m-1)=a^1=a

Alternative: Du hast eine "Onscreen"-Tastatur mit mehr Zeichen (so wie ich hier; verwende aber Linux) → dann sieht das so aus (das "i" statt dem "m"):

aⁱ⁺²/aⁱ⁺¹ .... hier brauchst du keine Klammern, weil durch die Position es sowieso klar ist, dass i+2 und i+1 zusammengehört.

Kommentar von Rainbowy ,

okay, dankeschön :)

Antwort
von BiggerMama, 20

Schreibs auf und fotografiers ab!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community