Frage von null815nicname, 6

-Wieso habe ich in feucht-heißem tropischen Klima keine Probleme mit Hautunreinheiten und könnte ich daraus etwas lernen, was mir auchhier in Deutschland hilft?

An alle Dermatologen und Hautspezialisten: Ich bin 25, weiblich und habe schon immer mit meist hormonbedingten Hautunreinheiten und Mischhaut zu kämpfen. Nun habe ich folgendes beobachtet:

Ich bin schon häufiger un djedesmal mehrere Monate in Ecuador gewesen un da vor allem im Amazonasgebiet, das heißt es gibt eine hohe Sonneneinstrahlung, es ist heiß und feucht. Aber ich war auch in den anderen Klimazonen unterwegs. Nun habe ich in Ecuador jedes mal wesentlich reinere Haut und keine sonstigen Probleme mehr. Woran könnte das liegen?

Ich dachte bereits an die Ernährung. Nun sieht meine Ernährung dort nicht viel anders aus als hier, allerdings mit wesentlich weniger Milchprodukten. Die habe ich jetzt schon in Deutschland eine Zeitlange weggelassen, aber es macht keinen nenneswerten Unterschied. Insgesamt esse ich da eher ungesünder als hier, mehr Fett, mehr Fleisch, weniger Gemüse. Aber auch viel mehr Reis, Eier und Bananen. ZUdem nehme ich dort immer viel ab, ich denke ich esse weniger und unregelmäßiger als hier.

Die Pflege meiner Haut untescheidet sich eigentlich auch nicht. Ich benutze inzwischen schon länger nur noch 100 % natürliche Produkte, das heißt in meinem Fall eine Seife mit Kampfer zur täglichen Gesichtsreinigung, abends Sheabutter und nur hier in Deutschland an den trockenen Stellen am morgen etwas Arganöl, aber nur wenn es sein muss. Seitdem ich das so mache ist mein Hautbild insgesamt besser geworden, aber es ist nicht mit dem in Ecuador vergleichbar.

Nur am Klima kann es aber auch nicht liegen, in den Anden ist meine Haut auch nicht viel schlechter. Kann es wirklich nur an der Sonneneinstrahlung liegen (meine Haare wachsen auch schneller als bei uns)? Oder an dem viel mehr an frischer Luft? Oder vielleicht daran, das es grundsätzlich fast nur kaltes Wasser zum waschen gibt? Das mehr an Stress in Deutschland spielt bestimmt auch eine Rolle, aber ich hab das Problem hier auch in den Semesterferien, wenn ich sicher keinen Stress habe. Interessanterweise habe ich nur bei wenigen Ecuadorianern Hautunreinheiten bemerkt, aber es gibt sie. Mein Freund zum Beispiel hat durchaus auch gelegntlich damit zu kämpfen. Woran könnte es liegen? Was könnte ich in Deutschland ändern? Wäre toll, wenn mir jemand eine Einschätzung geben könnte :-)

Antwort
von ClausO, 4

Das kann am schwitzen liegen, je mehr du schwitzt, desto weniger Dreck kann sich in den Poren festsetzen. Versuchs mal mit Sauna.

Kommentar von null815nicname ,

Danke für den Tipp, das könnte es wirklich sein :-) Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community