Frage von Dodsble1, 7

" wer die Tests besteht , fängt auch ein Studium an "?

Hallo . Ich bin 18 Jahre alt und hole mein Abitur an einem Kolleg in Vollzeit nach .
Mit 22 werde ich dann mein Abitur haben und mich bei der Landespolizei NRW bewerben ...
Wir stehen eigendlich die Chancen auf ein Studium nach bestanden Test etc ?
Gibt es noch weitere Auswahlverfahren Bewerbungsgespräche ?
Oder hat man nach bestandenen Sporttest,accesment etc einen Studienplatz sicher ?
Was meint ihr ?

Antwort
von FFWfreak112, 6

Es wird wohl wie bei vielen anderen Landespolizeien eine Rangliste geben, nach der die Studienplätze vergeben werden.

Für die einzelnen Bestandteile des Auswahlverfahrens (schriftlicher Teil, Sporttest und Vorstellungsgespräch) werden Punkte vergeben und auch deine medizinische Eignung berücksichtigt (Jemand, der zum Beispiel im schriftlichen und sportlichen Teil alles mit Bravour gemeistert hat, aber einfach eine zu gravierende Sehschwäche hat, wird also nicht angenommen werden).

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 4

Wir meinen nicht nur, sondern wir wissen, daß die Eignungs- und Auswahltestes der Bundesländer aus mehreren Teilen bestehen.

Wenn man ALLE Teile besteht bekommt man einen Platz auf der Rangliste. Zusagen werden dann je nach Einstellungszahlen vergeben. Da spielt der Platz auf der Rangliste natürlich eine entscheidende Rolle. Es MUSS nicht sein, daß jeder, der die Tests besteht, auch einen Studienplatz bekommt. Manche gehen trotzdem leer aus, denn oft bestehen mehr Bewerber, als Plätze zu Verfügung stehen.

SICHER ist der Platz nur, wenn man eine Direktzusage erhält. Die Punktzahl also so hoch ist, daß man auf jedem Fall im oberen Drittel landet. Die Grenzen für eine DZ werden von den Besten bestimmt und danach ausgerichtet.

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community