Frage von Y0L00,

# Warum sollte man Badesachen nur per Hand waschen?

....?

Hilfreichste Antwort von elizza,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, man soll, man muss aber nicht!

Früher waren sie noch andere Qualität, die musste man wirklich von Hand waschen aber mit den heutigen Stoffen braucht es das nicht mehr, wenn, dann ist es nur, weil es weniger Wasser braucht, aber man wäscht sie ja nicht alleine, man gibt andere Wäsche auch dazu, so kann man sie heutzuzage schon in der WaMa waschen, es ist oft auch eine Sicherheit des Herstellers, der auch guten Gründen eine Handwäsche empfiehlt, weil das gute Stück eingehen könnte, aber Jeder weiss heute, wie man wäscht, man muss ja nur noch die WaMa einfüllen und einschalten, da ist nur noch die richtige Temperatur notwendig!

Früher sagte man auch, die Badesachen werden beim Baden nicht schmutzig, also hat man schnell von Hand ausgewasxchen um den Chlor auszuspülen, da ging es meistens nur darum!

L.G.Elizza

Kommentar von elizza,

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

Antwort von tapri,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das ist schon lange nicht mehr so. Man hat das empfohlen weil die Stoffe noch ganz anders waren und somit Stoff und Gummiband und evtl. noch ein Plastikbügel.... nicht bei gleich heißer Temperatur gewaschen werden durften. Deshalb war die Empfehlung, lieber bei Handwäsche, denn dann konnte man es ncht zu heiß ´waschen

Antwort von Lesneh,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weiß nicht - ich wasche unmittelbar nach dem Baden die Sachen per Hand kurz aus (von wegen Chlor und so) und bei der nächsten Feinwäsche wandern die mit in die Maschine. Ist noch nie etwas passiert und die Sachen halten trotzdem lange!

M. E. wird ein Kleidungsstück, welches nur per Hand gewaschen wird, einfach nicht richtig sauber...

Antwort von Kinderbuecher,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich kenne diese "Floskel" auch.
Ich will es mal so erklären. Wenn man "badet" werden die Teile ja nicht unbedingt dreckig. Früher war dieses ganze "Badezeug" von der Qualität her noch nicht so gut wie heute. Wenn man das dann auch noch in die Waschmaschine packte, war es bald hin. Da war dann nix mehr elastisch. Da gabs dann immer nur die Empfehlung: im leichten Seifenwasser "auswaschen". Heute sind die "Stoffe" sicher besser. Aber trotzdem immer mit Vorsicht in der Maschine waschen. Auf das Waschetikett schauen, welche Gradzahl da steht und nicht unbedingt lange schleudern lassen.

Antwort von Backniete,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Keine Ahnung! Ich schmeiße meine in die Waschmaschine! :-)

Kommentar von Vanes,

Right! :D

Antwort von Gismokatze1977,

Habe auch schon gehört man soll sie wegen dem Material nicht in die Sonne hängen. Vielleicht ist das ähnlich mit der Waschmaschine.

Ich mache trotzdem beides und ist noch nichts passiert!

Antwort von Linivinia,

weils das gewebe schont

Antwort von Vanes,

Wo hast du das gehört? Bei mir werden die mit Lenor in der Waschmaschine gewaschen

Kommentar von Y0L00,

bei uns werden die auch nicht handgewaschen, steht aber auf allen Zetteln, hab ich grad bemerkt. :D

Kommentar von Vanes,

Bei Dessous steht das auch drauf. Bei bestimmten Sachen wie z.B. Spitze oder so fein vernehte Sachen gehen durch das Schleudern kaputt. Aber Badezeug sollte das schon überstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community