Frage von Deniz2502, 139

-Warum heiratet man?

Weil man sich liebt. Ja. Aber ich will noch andere Argumente hören.

Antwort
von Schuhu, 103

Mit der Eheschließung bekommt man ein ganzes Paket Rechte, die man sonst alle einzeln vertraglich festlegen müsste, bzw. gar nicht bekäme, wie zum Beispiel Gütergemeinschaft und Rentenansprüche als Witwe(r).

Antwort
von tanztrainer1, 55

Früher was es zum Beispiel fast unmöglich für ein Paar eine Wohnung zu bekommen, wenn sie nicht verheiratet waren. Heutzutage kratzt das doch nur noch die wenigsten, so unverbesserliche Spießer eben.

Antwort
von Askomat, 50

Weil es das historisch und kulturell gewachsene Symbol für monogamie ist.

Antwort
von KRYPTiiC, 69

Man hat Vorteile was Steuern unso angeht (glaube ich zumindest zu wissen)

Kommentar von Mimi1500 ,

Ja bei einem können mehr Steuern abgezogen werden und bei dem anderen dafür weniger. Das ist vorteilhaft falls einer in der Ehe mehr verdient

Antwort
von kenibora, 67

Immer weniger heiraten.....kaufe wegen einem Liter Milch auch nicht gleich eine Kuh..... (Verliebe Dich oft, verlobe Dich selten, heirate nie)

Antwort
von derhandkuss, 64

Damit man in eine günstigere Steuerklasse kommt .....

Antwort
von ShatteredSoul, 71

Z.B. mehr Rechte und man zahlt weniger Steuern.

Antwort
von musso, 67

um Steuern zu sparen. Und weil man bei ernster Krankheit zum Ehepartner im Krankenhaus darf, nicht aber als Freund/Freundin.

Kommentar von tanztrainer1 ,

So wie ich das jetzt mitbekommen habe, sind die in den Krankenhäusern auch nicht mehr so kleinkariert!

Kommentar von musso ,

Man hat aber keinen Einfluss, wann z.B. eine Behandlung abgebrochen wird usw. Das haben nur Ehepartner

Antwort
von UserDortmund, 37

Steuerklasse
Sicherheit

Antwort
von sojosa, 54

Alles außer einer Liebesheirat nennt man Zweckehe und dafür gibts viele Gründe, die aber allesamt für mich niemals in Frage kommen würden.


Kommentar von NormalesMaedche ,

Ja aber man kann sich doch auch ohne heiraten lieben

Kommentar von sojosa ,

Natürlich kann man, die Frage war aber warum man heiratet.

Antwort
von 1900minga, 5

Man muss weniger Steuern zahlen, also allein lebende Menschen.

Antwort
von elacsaP11, 77

Weil man sich binden möchte und die Zeremonie durchaus etwas schönes ist. Teilweise hat es auch etwas mit der Gesellschaft zu tun. Die Leute wollen feiern, dass sie glücklich sind, sich vielleicht auch beweisen. Außerdem hat man damals ja geheiratet um kein uneheliches Kind zu bekommen, das wurde weiter gegeben.

Antwort
von SoVain123, 46

Bessere Steuerklasse :D

Antwort
von Vansday, 46

Um weniger Steuern zu zahlen

Antwort
von elagtric, 26

Familienversicherung zum Beispiel.

Meine (zukünftige) Frau war schwanger, hatte keine Arbeit (war also nicht krankenversichert) und die Geburt hätte sie schlappe 3000, oder waren es 6000 Euro gekostet.

Allgemein denke ich, dass die Ehe im heutigen Kapitalismus aus staatlicher Sicht recht wenig mit Liebe, Friede, Freude, Eierkuchen zu tun hat.

Keine Ahnung, was genau damit bezweckt wird, aber die Steuervorteile gibt es mit Sicherheit nicht umsonst. Also eine Art Gesellschafts-Kitt, Richtung Zuckerbrot und Peitsche.

Die bessere Frage wäre jedenfalls : Was verspricht sich der Staat davon, wenn sich alle "Bürger" bilderbuchmässig verheiraten.

Da wäre ich jetzt auch recht neugierig !






Antwort
von OezkanDo, 57

Steuerklasse und Pass

Antwort
von sweetSquirrel, 23

man muss weniger steuern bezahlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community