Frage von Deniz2502, 48

-Warum fühle ich mich so?

Viele sind stolz auf ihr Land. Aber ich hasse irgendwie Nationalismus. Ich fühle mich so anders. Länder schaffen doch nur Grenzen. Ich sag immer: Meine Nation ist der Mensch und mein Land ist die Welt. Wir sind doch eine Spezie. Im Prinzip sind wir alle Brüder und Schwestern. Wir sind alle Söhne und Töchter Adams. Aber ich verstehe nicht, warum man stolz auf das eigene Land ist. Warum ist man stolz auf das eigene Land? Warum gibt es überhaupt Länder? Das check ich halt nicht. Oder warum ist man stolz auf den eigenen Präsident? Beispiel: Erdogan. Wie kann man stolz auf so einen Präsidenten sein? Er verkauft Waffen indirekt an die IS und die Menschen sind stolz so einen Präsidenten zu haben. Er will langsam und langsam die Demokratie und die Frauenrechte abschaffen, also wie kann man stolz auf so einen Präsidenten sein?

Mich interessiert kein Präsident. Kein Präsident interessiert mich. Mich interessieren nur hier die Menschen. Das Volk.

Wir sind wie Marionetten. Die Marionettenspielern lassen uns tanzen.

Und ein Ausländer ist niemand. Wir leben auf Gottes Erde.

Denkt noch jemand wie ich...? Und warum denkt nicht jeder so?

Antwort
von Hardware02, 22

Du bist mir zu aggressiv, daher denke ich nicht wie du.

Aber im Prinzip ist mir Nationalismus auch zuwider. Es gibt kein Land, mit dem ich mich identifizieren könnte. Es gibt nur ein Land, dem ich zugeordnet werde, ob ich das will oder nicht.

Kommentar von Deniz2502 ,

Ich und aggressiv? Ha...Ha...Ha...Der war gut ^^ Glaube mir, ich bin komplett das Gegenteil davon... Wie man von einer Frage erkennen kann, dass man aggressiv angeblich ist, ist und bleib mir ein Rätsel.

Antwort
von Slatkimeda, 7

Ich finde es gut so wie es ist. Ohne Grenzen, ohne Länder und Völker wäre die Welt langweilig. Die Welt ist so gross und es ist schön sich indemtifizieren zu können mit einem Volk oder Land. Von Land zu Land sieht man verschiedene Kulturen und Traditionen. Ich liebe es. Ich bin stolz auf mein Land (Serbien) stolz darauf das wir eine schöne Kultur haben, stolz das wir bis heute von Generation zu Generation die Traditionen und Bräuche weitergeben. Stolz darauf das wir wirklich extrem Gastfreundlich sind und die Tür für jeden offen ist. Stolz darauf das wir so eine schöne Musik machen und Musik aus mittelalter Serbien bis heute machen und hören. Stolz auf die Trachten und den Folklor wo auch die jüngsten wissen wie man tanzt. Stolz das wir Dorf und Stadtfeste feiern an Feiertagen wir grillen, wir essen trinken tanzen wie eine grosse Familie. Stolz auf unseren Glauben wo jedes Haus von einen eigenen Schutzpatronen beschützt wird und es weiter an die nachfahren gegeben wird und und und....das sind halt Dinge die man so nur in Serbien sieht und es einen auch stolz macht denn das Gefühl sowas zu erleben ist unbeschreiblich und das man von jeden so gut aufgenommen wird, und so gut behandelt wird und immer Hilfe bekommt das ist in vielen Ländern nicht selbstverständlich.

Antwort
von kubamax, 14

Und warum denkt nicht jeder so?

Wahrscheinlich gibt es viele Leute, die keine Lösungen und Kompromisse herbeiführen können und/oder wollen. Wahrscheinlich auch aus Bequemlichkeit. Demokratie ist anstrengend. Diktatur ist was für Denkfaule.

Nationalismus hat was mit territorialen Ansprüchen zu tun, so ähnlich wie bei Hausnachbarn. Jahrelang gehen Nachbarn freundschaftlich miteinander um und plötzlich gibt es kleines Problem mit dem Gartenzaun und der Krieg beginnt.

Für mich schlummert im Nationalismus etwas Gewalttätiges. Ich kann es nicht beschreiben, ich kann es fühlen. Wenn man Gewalt ablehnt, ist man wahrscheinlich auch nicht besonders nationalistisch.

Antwort
von Kasumix, 18

Ich nicht... Ich wäre gerne stolz auf meine Nationalität... Bin durch unsere Geschichte aber so aufgewachsen, dass man es nicht darf / sein soll... Weil man nie offen reden durfte.

Ich wäre nicht stolz auf meine Hautfarbe (denn mich halten eh alle für was anderes)... Aber ich bin schon stolz auf die typische Pünktlichkeit, den Fleiß... Darauf, dass es uns hier so gut geht... Wir zumindest scheinbar frei Leben dürfen.

Ich käme in anderen Kulturen nicht klar, in dem Frauen nix wert sind oder man mich umbringen würde, wenn ich den falschen liebe...

Wie man halt aufwächst...erzogen wird... Aber ich will auch nicht tauschen.

Hat nix mit Hass zutun oder das andere Menschen keine Menschen wären...

Unterschiede sind toll... Reisen ist toll... Andere Traditionen sind toll...

Gäbe es dann Vielfalt in deiner Welt?

Antwort
von 1900minga, 3

Nationalismus ist auch schlecht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community