Frage von xxxx20, 55

:: Vorstellungsgespräch?

Hallo :) Hat jemand vielleicht gute Tipps zu einem Vorstellungsgespräch zur Gesundheits und Krankenpflegerin ? Hat vielleicht schonmal jemand ein Vorstellungs Gespräch in diesem Beruf gehabt ? Hatte noch nie ein Vorstellungsgespräch

Antwort
von HARUMIN, 8

Es gibt zig Seiten dazu im Internet - google einfach mal. Da findest du haufenweise Anregungen, Tipps etc.

Ansonsten:

1) Gut inhaltlich vorbereiten - es werden so ziemlich immer mind. 2-3 von den typischen Standardfragen gestellt. Dazu zählen u.a.:
• Was sind deine Stärken?
• Was sind deine Schwächen?
• Warum dieser Beruf?
• Warum unser Unternehmen?
• Warum sollten wir Dich nehmen?
• Was sind deine Hobbies?
• Wie würden deine Freunde Dich beschreiben (zählt zu Stärken/Schwächen)?
• "Erzähl mir etwas über Dich". -> Werdegang
• etc.

Übe am Besten mit einem Partner oder laut vor dem Spiegel. Es soll nicht, vor Ort, auswendig gelernt wirken und auch solltest du nicht (ohne zu üben) da sitzen und erstmal zehn Minuten überlegen müssen oder nur "Äääähhh" sagen.

2) Ordentlich anziehen. Das heißt nicht, das man sich verkleiden soll - Du sollst Du bleiben - nur etwas schicker angezogen. Eine schöne Jeans, saubere Schuhe und ein Hemd o.ä. reichen völlig (mMn).

3) Nicht zu spät kommen. Sicherlich kann es, trotz eingeplantem Puffer, passieren (Stau, Streik o.ä.) das man zu spät kommt - dann aber rechtzeitig beim Unternehmen Bescheid geben und sich vor Ort noch einmal entschuldigen. So habe ich es jedenfalls gemacht.

4) Informiere dich über den Beruf und das Unternehmen. Du solltest wissen, bei wem du deinen ausgesuchten Job machen möchtest.
• Was macht das Unternehmen
• Grobe Zahlen
• weitere Standorte
• etc.
Genauso solltest du wissen, wieso du dich für den Beruf entschieden hast und was man da so macht.
Wenn du keine Antworten darauf hast, wirkt das sehr uninteressiert und mehr oder weniger gleichgültig.

5) Überleg dir Fragen an das Unternehmen.
Es läuft bekanntlich so ab:
1 - Begrüßung
2 - Fragen an den Bewerber
3 - Fragen des Bewerbers
4 - Verabschiedung
Pass aber auf, das du nicht etwas fragst, was bereits im Gespräch beantwortet wurde.
Das kommt sehr schlecht.
Fragen wären u.a.:
• Übernahmechancen?
• Welche Berufsschule?
• Blockunterricht?
• Vergütung? (-> Man kann das durchaus fragen, die Regel "Bloß nicht die Geldfrage!" ist schon längst überholt)
• etc.

6) Bereite dich auf ein eventuell drankommenden Einstellungstest vor. Der ist meist (wenn unangekündigt) nicht groß und man muss auch nicht unbedingt dafür üben - aber vorbereitet sollte man schon sein. Allgemeine Themen kommen dran: Allgemeinwissen, Mathe, ggf. Englisch, Deutsch ...

So, mehr fällt mir gerade nicht ein.
Google einfach mal - da kommt noch mehr. ;o)

LG und viel Erfolg!

Antwort
von WernerBack, 14

Sei gut informiert über die Klinik wo du das Gespräch hast. Und übe vorher dich laut vorzustellen, gehe dabei gleich auf Punkte ein die du bereits gemacht hast und dich besonders gut für die Stelle qualifizieren :)!

das wird, viel Erfolg!

Antwort
von hallowelt4237, 23

meine freundin hatte mal ein gespräch vor einer Komission!- 

dort saßen 6 leute.: 

-2 direktor, 

-2 dipl. krankenschwester (ganz alte dame im alter von 45-50 jahren, 

-eine chefin von der personalabteilung, und ein Mann der die aufnahmetests durchgeführt hat und dies bewertet hat)  

ich würde dir raten, das du dich weiß anziehst! Meine freundin hat das gemacht und bekam gleich ein paar plus punkte. schminke dich nicht zu viel! 

viel glück!

Antwort
von hallowelt4237, 15

http://www.karriere.at/c/tipps-bewerbungsgespraech

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten