Frage von Mintygreen1999, 42

-Sprachreise?

Hallo, ich überlege seit längerem eine Sprachreise zu machen um mein Englisch zu verbessern. Jedoch ist der Preis sehr hoch und darum möchte ich fragen ob es wierklich etwas bringt und was eure erfahrungen sind? Muss man ein hohes Level aufzeigen um solch eine Reise zu unternehmen? Vielen Dank für alle Antworten:)

Antwort
von Linguago, Business, 22

Hallo Mintygreen!

Wieviel dir eine Sprachreise bringt, hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab: Vorkenntnisse, Art des Sprachkurses, Dauer der Sprachreise, Lernbereitschaft, Anwendung der Sprache auch nach dem Unterricht, etc. In der Regel sagt man, dass in 4 Wochen das Sprachlevel durchschnittlich um eine Stufe verbessert werden kann (z. B. von B1 auf B2).

Wir von Linguago.de haben erst vor kurzem unsere neue Internetplattform gelauncht. Diese zeigt dir eine gute Übersicht über die Sprachkurse von vielen verschiedenen Sprachschulen weltweit. So kannst du ganz einfach die Preise vergleichen und anhand der Kundenbewertungen sehen, wie zufrieden andere Sprachschüler mit der Sprachschule waren.

Es werden für jedes Sprachlevel Kurse angeboten. Meist erfolgt am ersten Tag vor Ort ein Einstufungstest. So kommst du mit anderen Teilnehmern mit dem gleichen Kenntnisstand in ein Klasse. Dabei wird auch darauf geachtet, dass sich die Klasse international zusammensetzt, sodass du auch mit Sprachschülern aus der ganzen Welt in Kontakt kommst.

Ich hoffe, wir konnten dir weiterhelfen!

Daniela von Linguago

Kommentar von Mintygreen1999 ,

Hallo, vielen dank für deine Antwort!

Ich werde mich dann anhand deiner vorgeschlagener Webseite informieren. 

Antwort
von Theresa2233, 8

Also vll ist die Antwort für dich ein bisschen zu spät aber ich denke, dass eventuell zukünftig auch noch Interssenten die Kommentare lesen werden. Bevor ich mit 12 meine erste Sprachreise gemacht habe hatte ich seit 2 Jahren Englisch und konnte für eine 6. Klässlerin eig relativ gut Sprechen. Im Jahr nach meiner Sprachreise, also der 7. Klasse, hatte ich dann im Jahrezeugnis, ohne unfassbar großen Aufwand,1,0 in in Englisch. Nach der 7. Klasse habe ich dann meine 2. Sprachreise(und die letzte nach England) gemacht und war dort in einem, für mein Alter, ziemlich hohen Kurs. Mittlerweile bin ich in der 9. Klasse, bin(laut meinen Mitschülern und auch Lehrern) sprachlich die beste in meiner Klasse und habe in Englisch Stufentests immer Muttersprachler Level. Für mich haben die Spachreisen demnach einen riesigen Effekt gehabt und ich kann es nur jedem empfehlen. Neben Schule und Sprachreisen spreche ich übrigens mit meiner Schwester( die ein Auslandsjahr gemacht hat) so gut wie nur Englisch, schaue sehr viele Filme auf Englisch an und lese Englische Bücher.

Antwort
von Callada, 11

Hey. Also ich war vor wenigen Wochen zwei Wochen in England mit Education First. Zwei Wochen sind wirklich nicht genug um einen wesentlichen Fortschritt zu erhalten. Aber allein das ständige Hören und Anwenden der Sprache hilft, Hemmungen los zu werden. Meine damalige Zimmerkollegin (war in einer Gastfamilie) kam nach England als sie keine Ort Englisch sprach. Also ich musste einen Einstufungstest machen und am Ende nochmal einen. In der Schule selbst waren viele Nationalitäten vertreten. Die Aufenthaltsdauer war von einer Woche bis mehrere Monate (zwei-vier Wochen waren aber wohl das häufigste). Aber natürlich kommt es auch immer auf dein Ziel an (Anrechnung im Studium, Studienzulassung im Ausland, Prüfung, Job, privat...).

Antwort
von goSurf, 20

Kommt draufan.
Wie lange, bestimmtes Ziel(Examen?), willst du zu einer Gastfamilie? Reist du alleine? Mit/ohne unterricht?

Kommentar von goSurf ,

Ich werde mit meiner Klasse einen Vorbereitungskurs für das Business English Certificate in England besuchen. (2Wochen/Alleine in der Gastfamilie/mit Unterricht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten