Frage von KondomiMan, 134

Was würdet ihr noch an diesem Pc verbessern Max. 2050€ ?

Jo bin gerade dabei mir einen ziemlich guten Pc zu konfigurieren...

Bin fertig aber noch nicht ganz sicher ob alles auch gut ist und so...

Vl könnt ihr mir ja helfen das wäre super :D

Mein Pc: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Remig, 89

mir fallen 2(und ien kleiner) fehler auf:

  1. die corsair lüfter sind sehr laut! lieber welche von beQuiet oder noiceblocker nehmen
  2. das mainboard ist übertrieben, da kann man gut geldsparen wenn du auf sli verzichtest (was du ja eh nicht benutzt)
  3. (Die Wasserkühlung ist ziemlich laut und auch nicht viel besser als ein guter kühler... würde erh was in richtung Luftkühler schauen)
Kommentar von Remig ,

und bin mir nciht sicher ob msi 2 oder 4 sata kabel liefert - notfalls noch ein 3. mitbestellen

Und kannst du mir erklären, wieso du 8 lüfter brauchst? das gehäuse hat nur 6 slots - und schaue, ob du alle angeschlossen bekommst, denn ich weiß nicht was das für eine lüfersteuerung ist im Gehäuse udn wie viele am mainboard verfügbar sind

Kommentar von KondomiMan ,

6 für das Gehäuse und 2 für die Wasserkühlung aber ok sind sie wirklich sicher das ein guter Luft Kühler besser als die Wasserkühlung ist ?

Kommentar von Remig ,

ist nur eine all in one wasserkühlung, das ist nicht die welt, schaue dir mal reviews an: 
http://www.relaxedtech.com/reviews/noctua/nh-d15-versus-closed-loop-liquid-coole...

große CPU kühler können locker mit Wasserkühlungen mit halten und sind sogar manchmal besser und praktisch immer leiser...
Ein Noctua NH-D14 oder ein BeQuiet! Dark Rock Pro 3 wären gute Kandidaten ;D

Antwort
von Klebzettel, 60

Möchte nur darauf hinweisen, dass dein Gehäuse keinen Einschub für das DVD Laufwerk hat.

Und du hast ein par Lüfter zu viel eingepackt.

Antwort
von Canonio, 33

du hast schon am nachmittag gefragt und hast die gleichen antworten bekommen. möchtest du nicht vll mal was am setup ändern? wie gesagt brauchst du keine 700W, 500 reichen locker.

wie miranya schon schrieb, die graka ist 3cm zu lang fürs gehäuse.ein dark rock Pro oder 3 von bequiet wird dir bessere dienste leisten.

Du musst nach einem gehäuse mit 5.25" einschüben suchen.

nimm klettbänder, die kannst du wiederverwenden.

Kommentar von KondomiMan ,

Graka ist nicht zu lang https://www.nzxt.com/products/noctis-450-black-red-mid-tower-computer-gaming-cas... und die wasserkühlung werde ich raus tun und gegen den besten luftkühler tauschen den ich finde ausserdem steht da doch das man auch 5.25 einschübe benutzen kann.... oder stimmt dies nicht ?

Kommentar von Canonio ,

wenn ich mir die front mit den 3 lüftern ansehe, dann ist da ganz schön wenig platz für ein dvd laufwerk, nämlich gar keiner. bei drive bays steht 5.25": null.

und wenn das natürlich mit der maximalen grafikkartenlänge stimmt frage ich mich wieder mal wo mindfactory die daten her hat.

schau ich mir aber dieses bild an: http://news.evatech.com.au/wp-content/uploads/2015/08/DSC_1467.jpg

dann seh ich dass eine 28cm lange karte schon fast hinten ansteht.die festplatteneinschübe sind zwar so breit wie das case, die grafikkarte kannst du also weiter noch vorne stehen lassen, ich würds aber nicht empfelen da es sicher sau umständlich ist 1. die graka überhaupt dort reinzubekommen und 2. die stromkabel anzuschließen.

Antwort
von DeenPrecious, 42

Hey ;)

Also ich bin IT-Systemkaufmann und meiner Meinung nach ist die Konfiguration recht gut. Schnell zu erkennen, dass du richtung Gaming gehst.

Die WaKü für den CPU muss nicht unbedingt sein, aber jeder wie er mag. Allerdings würde ich noch die Festplatte tauschen gegen eine andere von WD, es muss keine Surveillance sein. Ich würde dir auch davon abraten, 8x 120mm Lüfter zu kaufen, da du nur 6 maximal verbauen kannst, wobei allerdings bereits 4 verbaut sind im Gehäuse. Wenn du unbedingt ein Sichtfenster nimmst, solltest du noch ein paar LED-Stripes dazuholen, dann solltest du jedoch auch die Kabel ordentlich verlegen. Wenn du eher auf Silent gehst, verzichte auf das Sichtfenster und hol dir ein gedämmtes Gehäuse.

Antwort
von GelbeForelle, 26

Kommt darauf an, was du machen willst. Ich würde mir zb 2 rx 480 noch holen, da sie sich für mich mehr lohnen (opencl und perfekte skalierung).

Antwort
von Engin1907, 35

Statt dem gtx 1080 von zotec würde ich die asus strix gtx 1080 holen die ist zurzeit am stärksten übertaktet

Kommentar von miranya ,

laut Benchmarks ist die Strix aber hinter der Amp Extreme

https://www.computerbase.de/2016-07/geforce-gtx-1080-partnerkarten-vergleich-tes...

Antwort
von miranya, 59

Was willst du mit 700watt?
Und die Wasserkühlung würde ich auch nicht kaufen da es genug luftkühler für viel weniger Geld gibt die die gleiche Leistung haben.

Kommentar von o0turtle0o ,

Hallooo ?

ich habe 850 W Netzteil und das nur...weil ich Vorrausschauend meine PCs baue.

Das bedeutet...wenn ich später aufrüsten muss und es wird mehr Power benötigt...so muss ich...das Netzteil wenigstens nicht mit aufrüsten ;)

Das gleiche gilt auch für umentscheiden auf Sli/Crossfire XD

Kommentar von miranya ,

Deshalb fragte ich ja was er damit will 😉 Und übrigens die Grafikkarte hat 32,5 cm aber ins Case passen NUR 29,4 ich empfehle dir das fraktal Define r5

Kommentar von miranya ,

hier mal als beispiel mein rechner den ich ebenfalls bei mindfactory bestellt hatte preis ca. 1990 €  (evtl ist es ja was für dich)

  1. Fractal Design Define R5 Titanium
  2. Corsair RM650X 650w
  3. ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme
  4. i7-6700K
  5. Corsair 16GB DDR4-3000   2x8
  6. Samsung MZ-75E500B 500 GB
  7. Western Digital WD2003FZEX 2 TB
  8. Noctua NH-U14S
  9. GIGABYTE GA-Z170X-Gaming 5
  10. LG CH12NS30 (Laufwerk)
  11. Gigabyte WB867D-I  (W-Lan Karte AC)
Kommentar von KondomiMan ,

https://www.nzxt.com/products/noctis-450-black-red-mid-tower-computer-gaming-cas... da steht aber das ganze 46cm platz für die graka ist ))))

Kommentar von miranya ,

ich bin dem link vom fragesteller gefolgt,

http://www.mindfactory.de/product_info.php/NZXT-Noctis-450-mit-Sichtfenster-Midi...

und da stand halt

Grafikkarten bis max. 294mm

Antwort
von o0turtle0o, 53

Also für 2000 € würde ich es etwas anders machen...wobei deine Zusammenstellung...gar nicht mal so übel ist ^^

Antwort
von bzervo2, 20

Das ist totale Illusion ... DU kannst keinen guten Computer selbst basteln. Man muss schon sehr überheblich sein, wenn man glaubt dass man das kann.

Hersteller von Markencomputern beschäftigen ganze Horden von Ingenieuren, die testen welche Teile wirklich gut zusammenpassen und die auch eigene Treiber entwickeln. Und diese Firmen kaufen keinen Schrott aus der Abteilung "2. Wahl" und zahlen dafür Mondpreise, wie Du.

Wenn Markenhersteller da nur irgend so einen aufgeblasenen Computer-Freak bräuchten, der ihnen das für ein paar annerkennende Worte macht, dann würden die nicht Millionen ausgeben, um ganze Entwicklungsabteilungen zu unterhalten.

Kommentar von GelbeForelle ,

so wie lc netzteile in fertig pcs verbaut werden? eher nicht. aber mal ne andere frage: welche marke würdest du denn wählen? die sind meist alle (ausser bei servern und workstations) auf scheinbar gute werte, fake angaben und preise aus. man muss sich wenig damit auskennen um das zu erkennen

Kommentar von bzervo2 ,

Low cost Netzteile werden auch den Bastlern angedreht. Bei Marken wird der Preis von low cost Computern optimiert .... das ist ganz normal udn hat nichts damit zu tun, dass high-End Marken-Computer fast zwangsläufig besser sind, wie so ein zusammengebasteltes Ding von einem Bastler.

Es ist auch nicht wirklich sinnvoll für eine Marke, da Teile mit einem Schild von einer anderen Marke zu verbauen. Die kaufen oftmals bessere Teile von den gleichen Herstellern wie die Netzgeräte mit irgend einer Marke. Ich ahbe jahrelang gesehen, wie die Einkäufer von Marken-Computer-Herstellern bei grossen Unternehmen, in Taiwan optimierte Computer-Teile bestellen und kaufen.

Das Problem ist einfach, dass grosse Marken, bei der Entwicklung der Einzelnen Komponenten mitreden können und dass sie die einezelnen Teile optimal aufeinander abstimmen können. Sie können auch eigene Treiber und software entwickeln.

Bastler und kleine Computerbaufirmen, haben nicht das Kaufvolumen und auch nicht die Leute, die notwendig sind, um einen optimalen Computer zu bauen.

Ein Bastler-Computer ist meist zu teuer und hat eine nicht optimale Leistung. Er hat zudem noch diverse Probleme,, mit der Gewährleistung, mit den eigentlich vorgeschriebenen Zertifizierungen, mit der Software.

Ein Marken-Computer ist auf seinen Verwendungszweck "optimiert" ... er erreicht immer gute Werte .. aber diese Werte sind immer ein Kompromiss.

Ein begabter Computer-Bastler kann, mit sehr viel Geld und viel Glück , auch  schon mal einen Computer zusammen basteln, der in einigen Bereichen besser ist, wie ein Markencomputer, der für den gleichen Verwendungszweck, konzipiert wurde aber das geht nicht ohne extrem viel Erfahrung, viel Geld und ohne sehr viel Glück..

Ein Marken Computer, für 2500 Euro, der zu 90% optimal ist, ist einfach besssr wie ein Bastler-Computer, der nur zu 80% gut ist und zudem noch mehr kostet.

Du musst auch bedenken, dass ein Marken-Computer ein Apparat ist, auf den Du im Ganzen eine "Garantie" hast. Bei einem Computer aus selbst ausgesuchten Einzelteilen, hast Du nur eine "Garantie" auf jedes einzelne Teil. Du hast auch keine Garantie, dass alles wirklich zusammenpasst und gut funktionniert. Da ist kein Betriebssystem drauf, was schon auf 10000 anderen Computern von der Serie läuft, sondern Das Betriebssystem, was Du da drauf beamst, ist ein Einzelstück.

Schaue Dir mal die Fragen hier in GF an ... da hat es tausende, die sich irgend so einen Mist zusammengebaut haben und dann geht irgend etwas nicht. Und schaue Dir die Antworten an ... da ist fast nie auch nur eine einzige wirkliche Hilfe dabei, weil niemand gerade die "zusammenstellung" kennt, die Du da ausgewählt hast..

Ich ahbe früher selbst Computer in kleiner Serie fabriziert ... die waren immer "ganz ordentlich" ... nie wirklich Optimal. Ich bin inzwischen für Computer aus einem grossen Werk ... auch wenn die vielleicht nur 90% der Leistung haben (die sie haben könnten), statt für zusammengebastelte Computer, die mehr kosten und wo die Leistung zwischen 50 und 95 % liegt, je nach dem wieviel Glück der Bastler gehabt hat.

Versuche es mal mit ASUS ... auch von HP gibt es gute Computer. Von Samsung habe ich auch manchmal sehr gute Computer gesehen .. aber Samsung ist nicht konstant in der Qualität. Auch bei Acer ist das so.  

 

Kommentar von miranya ,

ich hoffe das is ne scherz antwort    xD

Antwort
von o0turtle0o, 28

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php

So würde ich es machen ^^

Kommentar von KondomiMan ,

Link geht nicht musst oben auf veröffentlichen dann lunk kopieren )))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten